Minecraft: Story Mode : Nächstes Telltale-Adventure spielt in Klötzchenwelten

, 23 Kommentare
Minecraft: Story Mode: Nächstes Telltale-Adventure spielt in Klötzchenwelten
Bild: Microsoft

Dass gut erzählte Adventures mit minimalem Schwierigkeitsgrad, aber packender Inszenierung und suggerierter Entscheidungsfreiheit funktionieren können, hat Telltale Games mit The Walking Dead bewiesen. Dieses Konzept überträgt Minecraft: Story Mode demnächst auf Klötzchenwelten.

Im selben Stil wie zuvor The Wolf Among Us, Game of Thrones oder Tales from the Borderlands wird die Minecraft-Adaption in fünf einzelnen Episoden veröffentlicht und Spieler im Rahmen einer interaktiven Erzählung vor verschiedene Entscheidungen stellen und mit potentiell drastischen Konsequenzen konfrontieren. Die Protagonisten, die die „Order des Steins“ finden wollen, um die Minecraft-Welt vor dem Untergang zu bewahren, werden von US-Schauspielern und Comedians vertont. Zum Kreis der Sprecher gehören unter anderem Patton Oswalt, Corey Feldman und Ashley Johnson.

Wie bereits bei Tales from the Borderlands arbeitet Telltale eng mit den Entwicklern der jeweiligen Serie zusammen. Ziel sei es, der „Logik von Minecraft“ treu zu bleiben, aber eine eigenständige Geschichte an bekannten Schauplätzen zu erzählen. Wie im Fall von Borderlands wird der „Story Mode“ als eigenständiges Spiel entwickelt, das ebenfalls mit einer Prise Humor präsentiert werden soll.

Veröffentlicht wird Minecraft: Story Mode auf nahezu allen aktuellen Plattformen: Genannt werden Xbox 360 und One, PlayStation 3 und 4, Windows-PCs, OS X sowie iOS und Android. Einen exakten Erscheinungstermin gibt es bislang nicht, die Veröffentlichung der ersten Episode soll aber noch in diesem Jahr erfolgen.

Minecraft – Story Mode Minecon 2015 Trailer