Anno 2205 : Geschlossene Beta für Vorbesteller ersatzlos gestrichen

, 110 Kommentare
Anno 2205: Geschlossene Beta für Vorbesteller ersatzlos gestrichen
Bild: Ubisoft

Um zusätzliche Anreize zum frühen Kauf von Anno 2205 zu geben, wirbt Ubisoft Vorbesteller mit einer geschlossenen Beta-Phase, die einen frühzeitigen Eindruck vom fertigen Spiel vermitteln sollte. Diesen Vorbesteller-Bonus hat der Publisher überraschend ersatzlos gestrichen.

Leider werden wir nicht in der Lage sein, die zuvor angekündigte Closed Beta abzuhalten“, teilt Ubisoft lapidar ohne Nennung von Gründen mit. Stattdessen sollen Vorbesteller nun einen „In-Game Bonus“ erhalten. Darunter versteht Ubisoft ein exklusives „Command Ship und darüber hinaus ein exklusives Gesellschafts-Emblem“.

Wenig überraschend stößt der Schritt in den Ubisoft-Foren auf wenig Begeisterung. Viele Spieler hatten gehofft, vor Erscheinen und damit dem endgültigen Kauf einen Eindruck von den Gameplay-Neuerungen und dem Spaßfaktor des Titels gewinnen zu können. Befürchtet wird nun, dass für eine Beta keine ausreichenden Ressourcen zur Verfügung stehen oder dass der Titel schlicht nicht genug Spaß macht – und damit eine Beta keine positive Werbung wäre.

Kritisiert wird außerdem, dass Ubisoft diese Änderung bislang primär in den eigenen Foren kommuniziert hat. Auf den Webseiten des Spiels und im Uplay-Shop wird hingegen weiterhin mit einer Vorbesteller-Beta geworben.

Im Shop wirbt Ubisoft noch immer mit der Beta
Im Shop wirbt Ubisoft noch immer mit der Beta