Asus RoG : GX860 Buzzard ist eine „back to basics“-Spielemaus

, 57 Kommentare
Asus RoG: GX860 Buzzard  ist eine „back to basics“-Spielemaus
Bild: Asus

Unter dem Motto „back to basics“ hat Asus auf der Gamescom 2015 die Spielemaus GX860 Buzzard vorgestellt. Der Nager aus der „Republic of Gamers“-Serie soll sich auf die wesentlichen Features eines Eingabegeräts beschränken.

Für die Signalerfassung ist ein Lasersensor des Typs ADNS-9800 von Avago zuständig, dessen Abtastrate in vier Stufen zwischen 50 und 8.200 dpi konfiguriert werden kann. Auch die Zeigerbegradigung und Lift-Off-Entfernung gehören zu den Eigenschaften der Datenerfassung, die sich dem eigenen Geschmack anpassen lassen. Die Konfiguration von Sensor sowie der sieben Tasten kann in drei Profilen auf dem Onboard-Speicher der GX860 abgelegt werden.

Die Anzeige von Empfindlichkeit und aktivem Profil erfolgt über fünf verschiedene LED-Zonen, die in den Farben Rot, Grün und Orange individuell und nach Wunsch angestrahlt werden. Die weitere Ausstattung der Maus umfasst Omron-Schalter unter den primären Tasten, die in ihrer kleinsten, auf fünf Millionen Klicks spezifizierten Version zum Einsatz kommen. Verbaut wird die Technik in einem symmetrischen Gehäuse, das mit drei linksseitig angeordneten Seitentasten aufwartet.

Wann die GX860 Buzzard im Handel verfügbar sein wird, hat Asus nicht verraten. Erste Händler listen die Maus aber bereits für rund 68 Euro.

Asus RoG GX860 Buzzard
Ergonomie: Rechtshändig
Sensor: Avago/Pixart ADNS-9800
Abtastrate: 50 – 8.200 dpi
4 Stufen
Lift-Off-Distance: ?
Taster: Omron-Taster, 5 mio. Klicks
Anzahl Tasten: 8
Linksseitig: 3
Rechtsseitig:
Sondertasten: dpi-Switch
Sniper-Taste
Beleuchtung: Rot, Grün, Orange
dpi-Indikator
Software: ?
3 Profile
Dimensionen: 118 × 68 × 40 mm
Gewicht: 98 Gramm (o. Kabel)
Anschluss: USB 2.0, 1,80 m Kabel
Preis: