Intel : Kühler für LGA 1151 mit deutlich größeren Abmessungen

, 115 Kommentare
Intel: Kühler für LGA 1151 mit deutlich größeren Abmessungen
Bild: Akiba

Intel schickt die K-Modelle der Skylake-Prozessoren ohne Boxed-Kühler auf den Markt, weshalb Anwender sich um eigene Kühllösungen bemühen müssen. Eine potenzielle Lösung stellt auch Intel selbst bereit. Der Kühler TS15A fällt vor allem durch seine sehr großen Abmessungen auf.

Dass es mit Skylake-K keine Boxed-Kühler mehr gibt, ist als solches nicht wirklich tragisch, denn die meisten Anwender setzen auf separate Lösungen der diversen Kühler-Hersteller. Zudem sind nahezu alle Kühler-Modelle, die mit dem Sockel LGA 1150 kompatibel sind, auch mit dem Sockel LGA 1151 kompatibel. Dennoch bietet Intel den Nutzern eine Kühllösung direkt aus den Händen des Chipherstellers an, die zusätzlich zum Prozessor erworben werden kann.

Im direkten Vergleich mit dem herkömmlichen Boxed-Kühler fällt der Größenunterschied deutlich auf. Der TS15A ist mehr als doppelt so groß wie der anderen Prozessoren beigelegte Kühler und auch im Vergleich zum TS13A für den Sockel 2011-3 ist das neue Modell größer. Mit der gestiegenen Größe einhergehend verfügt der Kühler auch über einen großen Kupferkern, der direkt auf dem Heatspreader der CPU aufliegt. Gemeinsam haben die unterschiedlichen Modelle von Intel allerdings, dass sie als Top-Blow-Kühler konzipiert sind und so auch umliegende Bauteile rund um den Sockel kühlen.

Genaue Spezifikationen gibt es indes noch nicht und auch der japanische Händler Akiba, der die Bilder veröffentlicht hat, geht nicht ins Detail. Neben den Abmessungen und dem Gewicht stellt sich dabei vor allem die Frage, bis zu welcher Thermal Design Power (TDP) der Kühler freigegeben ist. Angesichts der Abmessungen erscheint aber sicher, dass der TS15A die von Intel angegebenen 91 Watt TDP der Skylake K-Prozessoren ohne Probleme beherrschen wird.

Intel Kühler für Skylake

Offen ist zudem auch die Frage, wann der Kühler in Europa in den Handel kommen wird, bislang zeigt sich der TS15A zumindest noch nicht in diesen Längengraden. In Japan wird das Modell für 5.162 Yen gehandelt, was umgerechnet etwas mehr als 37 Euro sind.