Fire : Amazons vier neue Tablets sind vor allem günstig

, 40 Kommentare
Fire: Amazons vier neue Tablets sind vor allem günstig
Bild: Amazon

Amazon legt die Tablets der Fire-Serie mit vier Varianten neu auf. Auffällig ist, dass sich Amazon zumindest bei den Neuvorstellungen komplett vom High-End-Segment verabschiedet hat und ausschließlich über niedrige Preise auf Kundenfang geht.

Vorerst vorbei sind die Zeiten, in denen Amazon Tablets wie das bis zu 480 Euro teure Fire HDX 8.9 vorstellte. Die neuen Tablets Fire, Fire HD 8 und Fire HD 10 werden zu Preisen von 60, 160 und 200 Euro in den Basisvarianten angeboten. Wer die Geräte ohne Werbung auf dem Sperrbildschirm kaufen möchte, muss 15 Euro mehr investieren.

Amazon Fire
Amazon Fire (Bild: Amazon)

Das Fire ohne weiteren Namenszusatz ist Amazons günstigstes Tablet und ist mit einem 7-Zoll-Display ausgestattet, das 1.024 × 600 Bildpunkte bietet. Das Quad-Core-SoC von MediaTek taktet mit bis zu 1,3 GHz und bekommt ein GByte RAM zur Seite gestellt. Der interne Speicher ist acht GByte groß und kann per microSD-Karte erweitert werden. Das Tablet ist 191 × 115 × 10,6 Millimeter groß und wiegt 313 Gramm. Amazon gibt eine Akkulaufzeit von jeweils sieben Stunden für das Lesen, das Surfen über WLAN, Videos schauen und Musik hören an. Das Fire kann ab heute in der Farbe Schwarz vorbestellt werden, die Auslieferung soll ab dem 30. September erfolgen.

Über dem Fire sind das Fire HD 8 und 10 angesiedelt. Beide Displays bieten 1.280 × 800 Bildpunkte und unterscheiden sich lediglich hinsichtlich der Diagonale. Das Quad-Core-SoC taktet Amazon in beiden Fällen mit bis zu 1,5 GHz, der Arbeitsspeicher fällt mit einem GByte gleich groß aus. Unterschiede gibt es beim internen Speicher: Das Fire HD 8 gibt es mit 8 und 16 GByte zu Preisen von 160 und 180 Euro. Das Fire HD 10 bietet Amazon mit 16 und 32 GByte an, die Preise liegen hier bei 200 und 230 Euro.

Das Fire HD 8 ist 214 × 128 × 7,7 Millimeter groß und wiegt 311 Gramm. Der fest verbaute Akku soll für eine Laufzeit von bis zu acht Stunden in den schon für das Fire genannten Szenarien ausreichen. Für das Fire HD 10, das 262 × 159 × 7,7 Millimeter groß ist und 432 Gramm wiegt, gibt Amazon ebenfalls Laufzeiten von jeweils acht Stunden an. Das Fire HD 8 kann ab sofort in den Farben Schwarz, Blau, Orange und Magenta vorbestellt werden und ist ab dem 30. September verfügbar. Das Fire HD 10 gibt es lediglich in Schwarz und Weiß, die Verfügbarkeit ist identisch.

Darüber hinaus hat Amazon eine günstigere Version der Kids Edition des Fire-Tablets vorgestellt. Mit sieben Zoll ist das Display zwar einen Zoll größer als bei dem bisherigen Modell, der Wegfall des Namenszusatzes HD zeigt aber, dass die Auflösung reduziert wurde. Statt 1.280 × 800 Pixel auf acht Zoll bietet das neue Tablet 1.024 × 600 Pixel auf sieben Zoll – eine Verschlechterung in doppelter Hinsicht. Dafür hat Amazon im Gegenzug aber den Preis von 150 auf 120 Euro gesenkt. Das verbaute Quad-Core-SoC taktet jetzt mit 1,3 statt 1,5 GHz, der Arbeitsspeicher bleibt mit weiterhin einem GByte aber unangetastet. Als interner Speicher stehen acht GByte zur Verfügung, die mittels microSD-Karte erweitert werden können.

Amazon Fire Kids Edition
Amazon Fire Kids Edition (Bild: Amazon)

Das Besondere an der Kids Edition von Amazon sind die einjährige Content-Flatrate und die sogenannte Sorglos-Garantie. Das Tablet wird bei einem Defekt auch bei Selbstverschulden für einen Zeitraum von zwei Jahren kostenlos ausgetauscht. Auch das Fire Kids Edition kann ab sofort vorbestellt werden und wird zum 30. September ausgeliefert. Das Tablet wird in den Farben Blau und Pink mit Schutzhülle angeboten.

Auf allen neuen Tablets läuft Fire OS 5 „Bellini“ auf Basis von Android 5.1 Lollipop.