Harmony : Logitechs Fernbedienung steuert das Smart Home

, 40 Kommentare
Harmony: Logitechs Fernbedienung steuert das Smart Home
Bild: Logitech

Im Rahmen der IFA erweitert Logitech die Harmony-Produktpalette um vier neue Produkte. Mit dem Harmony Hub erlangen die Fernbedienungen die Fähigkeit, verschiedene Smart-Home-Produkte zu steuern. Auch über das Smartphone ist die Steuerung möglich.

Den Kern der Smart-Home-Steuerung bildet das Harmony Hub. Dieses verbindet sich mit dem heimischen Netzwerk und kann so auf alle darin angemeldeten Smart-Home-Geräte zugreifen. Passende Gerätschaften können beispielsweise Lichter, Thermostate, Sensoren oder Fernseher sein. Das Harmony Hub kann sich auch mit Hubs anderer Hersteller wie Qivicon verbinden, und so mittels „smarter Steckdosen“ auch alte Technik steuern – wobei sich dies auf das Ein- und Ausschalten beschränkt. Einzeln wird das Harmony Hub für 129 Euro ab Oktober erhältlich sein.

Logitech Harmony 950, Companion und Elite

Passend zum Harmony Hub hat Logitech auch neue Fernbedienungen vorgestellt. Das neue High-End-Modell ist die Harmony 950 für einen Preis von 249 Euro. Das Modell soll über den Touchscreen, der auch Gestensteuerung unterstützt, bis zu 15 Geräte steuern können. Im Gegensatz zum Vorgänger wurde das Layout angepasst. Im Zusammenspiel mit der Beleuchtung der Tasten sei es so kein Problem, die richtige Taste auch im Dunkeln zu finden, so Logitech. Zudem wurde die Akkulaufzeit um 20 Prozent verbessert. Die Abmessungen der Fernbedienung betragen 19,2 × 5,4 × 2,9 Zentimeter, das Gewicht liegt bei 163,8 Gramm. Unter dem Namen Harmony Elite ist die Harmony 950 auch im Bundle mit dem Harmony Hub erhältlich, der Preis steigt in diesem Fall auf 349 Euro. Die Harmony 950 und Harmony Elite werden ab Oktober ausgeliefert.

Als günstigeres Modell ohne Touchscreen positioniert Logitech die Harmony Companion. Für einen Preis von 149 Euro beherrscht die Companion die selben Funktionen wie die teureren Modelle, die Einstellungen für die Smart-Home-Steuerung über das Harmony Hub müssen jedoch zwingend per Smartphone vorgenommen werden. Die Abmessungen betragen 18,5 × 5,4 × 2,3 Zentimeter bei einem Gewicht von 123,5 Gramm.

Über die App für Android und iOS oder die Harmony 950/Elite lässt sich das Smart Home zudem automatisieren. Nutzer können eigene Programme anlegen, die mehrere Geräte auf einmal steuern. So kann beispielsweise morgens die Kaffeemaschine und das Licht eingeschaltet werden, während der Fernseher angeht und einen Nachrichtensender öffnet. Diese Programme sollen sich laut Logitech sowohl manuell starten als auch zu bestimmten Tageszeiten automatisiert ausführen lassen.