CM Storm : Spielemaus Sentinel III folgt der Sentinel Advance II

, 23 Kommentare
CM Storm: Spielemaus Sentinel III folgt der Sentinel Advance II
Bild: Cooler Master

CM Storm löst mit der Sentinel III die Spielemaus Sentinel Advance II ab. Während die Form des Chassis weiterhin unverändert bleibt, hat das Unternehmen unter anderem die Oberflächenbeschichtung geändert. Zudem kommt nun ein optischer Sensor anstatt des alten Lasermodells zum Einsatz.

Bewegungen überträgt bei der Sentinel III ein Avagao ADNS 3988, der bislang vor allem in Mäusen von Razer zu finden war und den ADNS 9800 des Vorgängermodells ablöst. Damit sinkt die Abtastrate von maximal 8.200 auf 6.400 dpi, im Gegenzug entfällt die bei Spielern oftmals unbeliebte, positive Beschleunigung - dabei wird bei schnellen Mausbewegungen eine größere Zeigerstrecke auf dem Monitor abgebildet als bei langsamen Bewegungen. Angle Snapping, die Begradigung von Mausbewegungen, sowie die Lift-Off-Distance, können zudem per Software konfiguriert werden. Unter den beiden Primärtasten verbaut CM Storm in der Sentinel III Omron-Taster, die auf 20 Millionen Klicks spezifiziert sind. Bei der Sentinel Advance kam noch die kleinste Variante der D2FC-Taster zum Einsatz, deren Lebensdauer lediglich mit 5 Millionen Auslösungen angegeben wird.

Die bislang verwendete, gummierte Oberfläche der Maus wird bei der Sentinel III künftig durch eine matte UV-Beschichtung abgelöst; die 2-Zonen-Beleuchtung kann außerdem im gesamten RGB-Farbraum für Rückseite und den „Scheinwerfern“ in der Front getrennt gewählt werden. Unter anderem durch die neuen Konfigurationsoptionen wächst der integrierte Speicher von 128 auf 512 kb an. Ansonsten sind die Features der Sentinel-Serie unverändert beibehalten worden, darunter das OLED-Display auf dem Mausrücken, welches auf 145 × 62 Pixeln Statusinformationen oder Logos anzeigen kann. Alle acht Tasten lassen sich weiterhin in fünf Profilen per laut Unternehmensangaben von Grund auf überarbeiteter Software neu programmieren, wobei per „TactiX“-Taste eine Sekundärfunktion aktiviert werden kann.

Die CM Storm Sentinel III soll ab dem 7. Dezember 2015 zu einer Preisempfehlung von rund 60 Euro im Handel erhältlich sein.

Cooler Master Sentinel III
Ergonomie: Rechtshändig
Sensor: Avago/Pixart ADNS-S3988
Abtastrate: 50 – 6.400 dpi
4 Stufen
Lift-Off-Distance: 2,0 mm
Taster: Omron-Taster, 20 mio. Klicks
Anzahl Tasten: 8
Linksseitig: 2
Rechtsseitig:
Sondertasten: dpi-Switch
Beleuchtung: RGB
dpi-Indikator
Software: 512 kb Speicher
5 Profile
Dimensionen: 135 × 84 × 40 mm
Oberflächenbeschichtung
Gewicht: 106 Gramm (o. Kabel)
5 Gewichte á 4,5 Gramm
Anschluss: USB 2.0, 1,80 m Kabel
Preis: 60 €