Telefónica Deutschland : Netzintegration bei o2 und E-Plus beginnt im Januar

, 32 Kommentare
Telefónica Deutschland: Netzintegration bei o2 und E-Plus beginnt im Januar
Bild: Telefónica Deutschland

Telefónica Deutschland hat heute bekanntgegeben, dass die Zusammenführung der Mobilfunknetze von o2 und E-Plus nach Abschluss der Planungs- und Testphase im Januar 2016 beginnen wird. Den Anfang machen dabei die UMTS- und GSM-Netze der beiden Mobilfunkanbieter, mit der Integration der LTE-Netze soll Mitte 2016 begonnen werden.

Deren Ausbau soll parallel zur Netzzusammenlegung auch weiter vorangetrieben werden, um zur Deutschen Telekom und Vodafone aufzuschließen. Für 2016 stehen zunächst die urbanen Ballungsräume im Fokus der Netzzusammenlegung, da auf diese Weise schnell viele Kunden von einer besseren Netzversorgung profitieren können. Innerhalb des ersten Jahres sollen so 60 Prozent der Bevölkerung mit dem integrierten Netz erreicht werden. Für die Integration des gesamten Netzes plant Telefónica Deutschland dagegen mit einem Zeitraum von fünf Jahren.

Zu den vorbereitenden Arbeiten für die Netzintegration gehörte unter anderem die Auswahl geeigneter Standorte für die Mobilfunkstationen eines gemeinsamen Netzes, die durch die Ausrüstung mit moderner Netzhardware auch deutlich höhere Kapazitäten bieten sollen, als es aktuell noch der Fall ist. Durch die Zusammenlegung überflüssig gewordene Netzstandorte wird der Konzern in großer Zahl an die Deutsche Telekom abgeben, die sie zur weiteren Verbesserung der eigenen Netzinfrastruktur nutzen wird.

Der Umbau einzelner Stationen sei, so das Ergebnis der Testläufe von Telefónica Deutschland, innerhalb weniger Stunden durchführbar, ein vollständiger Netzzusammenschluss in einem Gebiet innerhalb einer Woche realisierbar.

In einem ersten Schritt nach Abschluss der Übernahme von E-Plus durch Telefónica Deutschland im Oktober 2014 können Kunden von o2 und E-Plus sowie der Tochtermarken wie Blau und Fonic seit April die Netze des jeweils anderen Anbieters bereits im Rahmen des nationalen UMTS-Roamings kostenlos mitnutzen.