Notiz Razer : Ultrabook Blade Stealth ab 16. März verfügbar

, 29 Kommentare
Razer: Ultrabook Blade Stealth ab 16. März verfügbar
Bild: Razer

Auf der CES 2016 überraschte Razer mit einem 12,5-Zoll-Ultrabook: Das Razer Blade Stealth kommt ohne dedizierte GPU im Chassis, kann aber über Thunderbolt 3 die Leistung einer Desktop-GPU im externen Gehäuse namens Core abrufen. Zumindest für das Notebook gibt es jetzt einen Deutschland-Termin, am 16. März will Razer versenden.

ComputerBase hatte zur Messe über die Kombination aus Razer Blade und externem GPU-Gehäuse berichtet und wird das Gespann auch ausführlich testen.

Ab dem 16. März erfolgt der Marktstart laut einem Social-Media-Manager von Razer. Der Termin wurde auch von Razer-CEO Min-Liang Tan und der deutschen PR-Abteilung des Unternehmens bestätigt.

Für das Core-Gehäuse gibt es noch keinen konkreten Termin.

Die Redaktion dankt ComputerBase-Leser T555 für den Hinweis zu dieser Meldung.

Update 22.01.2016 10:05 Uhr  Forum »

Wie Razer Deutschland gegenüber ComputerBase mitteilt, gab es rund um den genauen Marktstart des Razer Blade Stealth ein Missverständnis. Gemeint ist nicht der 16. März, sondern März 2016. Damit kursiert seit Januar ein fälschlicherweise konkreter Termin, das Blade Stealth könnte durchaus auch eher zu den Erstkäufern kommen.

29 Kommentare
Themen:
  • Robert Kern E-Mail
    … schreibt über Notebooks, Convertibles und Tablets. Neben den technischen Daten steht für ihn auch der Blick hinter die Kulissen im Fokus.