Total War: Warhammer : Fantasy-Strategiespiel um vier Wochen verschoben

, 16 Kommentare
Total War: Warhammer: Fantasy-Strategiespiel um vier Wochen verschoben
Bild: Sega

Sega schiebt die Veröffentlichung von Total War: Warhammer um vier Wochen nach hinten. Das Strategiespiel erscheint nicht länger am 28. April, sondern wird erst am 24. Mai 2016 im Handel stehen. Außerdem äußert sich der Publisher zu den Systemanforderungen.

Man wolle mit dem Spiel „nichts überstürzen“, begründet das Unternehmen die Verzögerung, sondern „sicherstellen, dass Kritiker ausreichend Zeit zur Verfügung haben“, um vorab „möglichst ausführlich spielen zu können“. Ob die Verschiebung auch durch weiteren Zeitbedarf für Fehlerbehebung und Optimierung bedingt ist, geht aus der Stellungnahme nicht hervor.

Für 25 FPS reicht ein Core 2 Duo

Die Systemanforderungen, die sich bis zur Veröffentlichung noch „geringfügig ändern“ können, sind laut Sega als „Richtwert“ zu verstehen. Anspruchslosen Spielern sollen bereits ein Core 2 Duo mit 3 GHz Taktfrequenz, drei Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine Radeon HD 5770 oder GeForce GT 450 genügen. Mit Hardware dieser Leistungsklasse soll Total War: Warhammer bei niedrigen Detaileinstellungen Bildwiederholraten von 25 bis 35 FPS „auf der Kampagnen-Karte und im 1v1 Kampf mit 20 Einheiten“ erreichen. Wird eine integrierte Grafikeinheit verwendet, steigen der Speicherbedarf für dieses Szenario auf vier Gigabyte RAM.

Mehr Details fordern einen stärkeren Prozessor

Die empfohlenen Spezifikationen, die bei hohen Details 45 bis 55 FPS sichern sollen, fallen demgegenüber deutlich höher aus. Für dieses Szenario nennt Sega einen Core i5-4570 mit vier Rechenkernen und acht Gigabyte RAM als Richtschnur. Die GPU darf hingegen aus der Mittelklasse stammen: Mit AMD Radeon R9 270X und GeForce GTX 760 soll ein weniger leistungsstarkes Modell ausreichend sein. Erst die „Ultra“-Spezifikationen für Total War: Warhammer schöpfen aus den Vollen. Für maximale Detailstufen und durchgängig mehr als 60 FPS nennt Sega einen Core i7-4790K sowie eine Radeon R9 Fury X beziehungsweise GeForce GTX 980 als Maßstab.

Offizielle Systemanforderungen für Total War: Warhammer
Minimal Empfohlen Ultra
Betriebssystem Windows 7 (64 Bit) oder neuer
Prozessor Intel Core 2 Duo (3,0 GHz) Intel Core i5-4570 Intel Core i7-4790K
Arbeitsspeicher 3 GB RAM
4 GB mit IGP
8 GB RAM
Grafikkarte AMD Radeon HD 5770
Nvidia GeForce GTS 450
Intel HD4000
AMD Radeon R9 270X
Nvidia GeForce GTX 760
AMD Radeon R9 Fury X
Nvidia GeForce GTX 980
HDD 35 GB