Patchday April 2016 : Kritische Updates und neue Windows-10-Builds

, 50 Kommentare
Patchday April 2016: Kritische Updates und neue Windows-10-Builds
Bild: Christian Schnettelker (CC BY 2.0)

Der monatliche Patchday von Microsoft beinhaltet im April sechs kritische und sieben als hoch eingestufte Sicherheitsbulletins. Neben den zwei Microsoft-Browsern werden verschiedene Windows-Komponenten, Office und der integrierte Adobe Flash Player aktualisiert. Weiterhin gibt es neue Windows-10-Builds.

Da ein großer Teil der Updates kritische Lücken schließt, wie beispielsweise das Update für den integrierten Adobe Flash Player, ist es ratsam die Patches schnellstmöglich zu verteilen beziehungsweise zu installieren.

Neben den Sicherheitsbulletins hat Microsoft auch Updates für Windows 10 veröffentlicht, die die ursprüngliche, im Juli 2015 veröffentlichte Version 10 (Build 10240) auf Build 10240.16769 und Windows 10 inklusive Herbstupdate Version 1511 (Build 10586) auf Build 10586.218 aktualisieren. Die jeweiligen Änderungen sind in der Windows 10 Update History nachlesbar.

Die 13 Sicherheitsbulletins zum Patchday im April 2016
Betroffenes System
Bulletin Klasse Vista 7 8(.1) 10 Server Sonstiges Details
MS16-037 kritisch × KB3148531
MS16-038 kritisch × × × × × KB3148532
MS16-039 kritisch Office KB3148522
MS16-040 kritisch × KB3148541
MS16-041 hoch × × × KB3148789
MS16-042 kritisch × × × × × Office KB3148775
MS16-044 hoch × × KB3146706
MS16-045 hoch × × × KB3143118
MS16-046 hoch × × × × × KB3148538
MS16-047 hoch × KB3148527
MS16-048 hoch × × × KB3148528
MS16-049 hoch × × × × × KB3148795
MS16-050 kritisch × × × KB3154132