BIOS-Updates : X99-Mainboards von ASRock unterstützen Broadwell-E

, 33 Kommentare
BIOS-Updates: X99-Mainboards von ASRock unterstützen Broadwell-E
Bild: ASRock

Intels neue Speerspitze der Desktop-CPUs basiert auf Broadwell-E und wird auch auf bestehenden X99-Mainboards laufen. MSI hatte bereits entsprechende BIOS-Updates angekündigt, jetzt folgt ASRock. Angeblich sollen alle X99-Mainboards des Herstellers die neuen Prozessoren rund um das Flaggschiff Core i7-6950X unterstützen.

Anders als MSI verzichtet ASRock in der Ankündigung auf eine Liste und verweist direkt auf das komplette Portfolio der Hauptplatinen mit X99-Chipsatz und Sockel LGA2011-v3. Nach MSI und ASRock ist damit zu rechnen, dass auch die anderen Hersteller Asus, Biostar, EVGA und Gigabyte entsprechende BIOS-Updates für ihr X99-Aufgebot vorbereiten. Bei ASRock sind die neuen BIOS-Versionen aber offenbar noch nicht bis zu den Produktseiten vorgedrungen. Zumindest bei einigen Modellen sind keine neuen BIOS-Versionen zum Download auffindbar.

Nachtrag: Gigabyte hatte bereits im Januar X99-Mainboards mit BIOS-Updates für Broadwell-E versehen, die mit dem Eintrag „Support 2016 Q2 coming new CPU“ beschrieben sind.

Broadwell-E in vier Varianten für X99-Boards

Ein großes Geheimnis sind die kommenden Prozessoren von Intel nicht mehr: ASRock spricht freizügig vom Core i7-6950X mit zehn Kernen und 20 Threads und nennt darüber hinaus die Modelle Core i7-6900K, Core i7-6850K und Core i7-6800K.

Die Spezifikationen sind wiederum noch nicht offiziell bestätigt. Intel hatte auf den Support-Seiten lediglich vorzeitig einen Takt von 3,5 GHz und einen Cache von 25 MB für den Core i7-6950X verraten. Dabei handelte es sich vermutlich um ein Versehen, denn die entsprechende Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar.

Die Markteinführung der Broadwell-E für den Desktop wird innerhalb des laufenden Quartals erwartet. Die Ende Mai startende Computex wäre eine passende Bühne. Im Server-Segment ist die Vorstellung von Broadwell-E(P) bereits erfolgt.

„Broadwell-E“ (i7-6000) im Vergleich zum Vorgänger „Haswell-E“ (i7-5000)
Modell Kerne /
Threads
Takt /
mit Turbo (max.)
L3-Cache RAM-Support TDP
Core i7-6950X 10 / 20 3,0 / 3,5 GHz 25 MB DDR4-2400 140 W
Core i7-5960X 8 / 16 3,0 / 3,5 GHz 20 MB DDR4-2133 140 W
Core i7-6900K 8 / 16 3,2 / 3,7 GHz 20 MB DDR4-2400 140 W
Core i7-5930K 6 / 12 3,5 / 3,7 GHz 15 MB DDR4-2133 140 W
Core i7-6850K 6 / 12 3,6 / 3,8 GHz 15 MB DDR4-2400 140 W
Core i7-5820K 6 / 12 3,3 / 3,6 GHz 15 MB DDR4-2133 140 W
Core i7-6800K 6 / 12 3,4 / 3,6 GHz 15 MB DDR4-2400 140 W