Base : Vier neue LTE-Tarife zwischen 10 und 25 Euro

, 82 Kommentare
Base: Vier neue LTE-Tarife zwischen 10 und 25 Euro
Bild: Telefónica

Base soll als reine Online-Marke neu positioniert werden, ließ Telefónica im Februar dieses Jahres verlauten, als die Überführung von E-Plus- und Base-Kunde in die O2-Tarifstruktur angekündigt wurde. Seit heute können Interessenten aus vier neuen Base-Tarifen im LTE-Netz mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten wählen.

Vier Tarife zwischen 10 und 25 Euro

Die neuen Tarife heißen Base Light, Pur, Plus und Pro. Alle vier Tarife bieten eine Telefonie-Flatrate in alle deutschen Netze. Plus und Pur kommen zusätzlich mit einer SMS-Flatrate in alle Netze. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist das inkludierte Datenvolumen. Alle Tarife bieten LTE mit bis zu 21,6 Mbit/s im Downstream und bis zu 11,2 Mbit/s im Upstream.

Base Light für 9,99 Euro im Monat hat ein Datenvolumen von 2 GByte, Base Pur für 14,99 Euro kommt mit 3 GByte, Base Plus mit 4 GByte kostet 19,99 Euro und Base Pro mit 5 GByte liegt bei 24,99 Euro. Base Pro bietet darüber hinaus eine EU-Roaming-Flat für 38 Länder. Eine Datenautomatik gibt es bei keinem der Tarife. Die Preise gelten jeweils für die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, anschließend werden ohne Kündigung jeweils 5 Euro mehr fällig.

Neue Tarife von Base
Neue Tarife von Base (Bild: Base)

Datenvolumen aufstocken

Das inkludierte Datenvolumen kann bei jedem Tarif für eine monatliche oder einmalige Zuzahlung aufgestockt werden. Das sogenannte Surf-Upgrade stockt das monatliche Datenvolumen um 200 MByte für 1,99 Euro, 500 MByte für 2,99 Euro oder 2 GByte für 9,99 Euro auf. Wer nur einmalig mehr Datenvolumen benötigt, kann den „Daten-Snack“ kaufen und bezahlt dann für die gleichen Datenvolumina 2,99 Euro, 4,99 Euro und 14,99 Euro. Die EU-Roaming-Flat des Tarifs Base Pro lässt sich auch für die anderen Tarife buchen. Für 4,99 Euro monatlich gibt es 1 GByte Datenvolumen, eine Telefonie-Flat in 38 Länder und den Wegfall der Roaming-Gebühren bei eingehenden Anrufen.

30 Euro Anschlusspreis

Die weiteren Tarifdetails setzen sich aus einer 60/60-Taktung, 9 Cent für SMS in alle deutschen Mobilfunknetze und 39 Cent für MMS zusammen. Telefónica verlangt darüber hinaus unabhängig vom gewählten Tarif einen einmaligen Anschlusspreis von 29,90 Euro. Der Versand der SIM-Karte erfolgt kostenlos, wird allerdings auch ein Telefon bestellt, liegt der Versand von Hardware und SIM-Karte bei 4,99 Euro.