Lenovo : Dritte Generation des Moto E angekündigt

, 24 Kommentare
Lenovo: Dritte Generation des Moto E angekündigt
Bild: Lenovo

Lenovo hat die dritte Generation des Einstiegsmodells Moto E angekündigt. Von der Hardware her ähnelt das Smartphone dem für August geplanten Moto G4 Play. Bisher gibt es nur einen festen Veröffentlichungstermin für Großbritannien. Der Preis liegt bei umgerechnet 118 Euro.

5-Zoll-Display, 2.800 mAh und microSD-Unterstützung

Das Moto E3 wird ein 5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1280 × 720 Pixeln bieten, was eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorgänger bedeutet. Der Akku hat eine Kapazität von 2.800 mAh. Die Hauptkamera löst mit 8 Megapixeln auf, auf der Frontseite stehen für Selfies 5 Megapixel zur Verfügung. Beim Prozessor setzt Lenovo auf eine Vierkern-Variante, wobei es bezüglich Typ und Taktrate noch keine Angaben gibt. Zu den weiteren Hardware-Ausstattungen wie Speicher- und RAM-Spezifikationen ist bisher ebenso nichts bekannt. Nutzer werden den Speicherplatz aber auf jeden Fall per microSD-Karte erweitern können.

Wasserabweisend und Display-Schutz gegen Verschmierungen

Das Plastikgehäuse des Moto E3 ist wasserabweisend und schützt die Hardware-Innereien so vor Spritzwasser und Regentropfen. Lenovo spricht zudem von einer speziellen Beschichtung des Displays, die Verschmierungen verhindern soll. Als Betriebssystem kommt Android 6 Marshmallow zum Einsatz.

Lenovo hat die Veröffentlichung des Moto E3 für Anfang September angekündigt, vorläufig aber nur in Großbritannien. Ob und wann Deutschland folgt, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Der anvisierte Preis beträgt 99 Pfund (118 Euro).