Notiz Viveport : HTC startet App Store für VR-Anwendungen

, 4 Kommentare
Viveport: HTC startet App Store für VR-Anwendungen

Kurz nach Valves Ankündigung, dass Trackingsystem der Virtual-Reality-Brille Vive ohne Lizenzkosten zu öffnen, kündigt HTC auf der VRLA einen App Store für VR-Anwendungen an. Die Plattform trägt den Namen Viveport und soll im Herbst starten.

Viveport soll über Spiele hinaus gehen und auch Anwendungen anderer Kategorien wie Bildung, Mode, Kreativität und Sport bieten. Laut HTC wird die Plattform über die Headsets, den Browser und per App erreichbar sein.

Um Entwickler langfristig auch finanziell zu motivieren, wird Viveport In-App-Käufe, Abos, kostenpflichtige Anwendungen und weitere „Umsatz generierende Möglichkeitenen“ bieten. Für breite Verfügbarkeit soll das App Store global vertreten sein. Geplant ist Viveport als Update des Hubs Vive Home.