Apple : macOS 10.12.1, watchOS 3.1 und tvOS 10.0.1 verfügbar

, 8 Kommentare
Apple: macOS 10.12.1, watchOS 3.1 und tvOS 10.0.1 verfügbar

Apple hat das erste Update für macOS Sierra veröffentlicht. macOS 10.12.1 liefert Fehlerbehebungen, Sicherheitsupdates und erweitert die Fotos-App um ein Porträtfoto-Album. watchOS 3.1 für die Apple Watch beseitigt diverse Fehler und verlängert die Akkulaufzeit der Uhr. tvOS 10.0.1 ist ebenfalls verfügbar.

Intelligentes Album für Porträt-Fotos des iPhone 7 Plus

Nach einer einmonatigen öffentlichen Betaphase hat Apple macOS Sierra 10.12.1 freigegeben. Die einzige neue Funktion ist die Erweiterung der Fotos-App um ein intelligentes Album, das sich auf den Porträtmodus des iPhone 7 Plus konzentriert. Porträt-Fotos landen automatisch in dem Album. Apple hat den Porträtmodus des iPhone 7 Plus mit dem iOS-Update auf Version 10.1 freigeschaltet.

Zuverlässigeres Entsperren per Apple Watch

Das Entsperren des Macs per Apple Watch soll mit macOS 10.12.1 zuverlässiger funktionieren. Außerdem erhöht das Update die Sicherheit und Stabilität des Apple-Browsers Safari. Zudem wurde die Kompatibilität von Microsoft Office mit dem iCloud-Sync für Dateien auf dem Schreibtisch und im Dokumenten-Ordner erhöht.

Fehlerbehebungen für Exchange-Accounts und universelle Zwischenablage

Die Fehlerkorrekturen beheben ein Problem, das die Aktualisierung von Mail-Postfächern bei der Verwendung von Microsoft-Exchange-Accounts verhinderte. Wenn Nutzer die universelle Zwischenablage verwenden, werden zudem keine falschen Inhalte mehr übertragen werden.

Außer den genannten Punkten spricht Apple allgemein davon, dass macOS 10.12.1 die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Macs verbessert. Mac-Nutzer können das Update über den App Store laden.

watchOS 3.1 sorgt für Geschwindigkeits- und Akkuverbesserungen

Das Apple-Watch-Update auf Version 3.1 kümmert sich vorrangig darum, die Systemgeschwindigkeit zu verbessern und die Akkuleistung zu steigern. Diverse Beta-Tester berichteten von einer höheren Akkulaufzeit. Zu den Optimierungen und Fehlerbehebungen gehören:

  • Nachrichten-Effekte können wiederholt abgespielt werden und funktionieren auch, wenn Bewegung reduzieren aktiviert ist
  • Behebt ein Problem, das die komplette Aufladung des Akkus der Apple Watch Series 2 verhindern konnte
  • Force-Touch-Optionen werden in allen Drittanbieter-Apps zuverlässig angezeigt
  • Behebt einen Fehler, der Aktivitätsringe vom Watch-Face verschwinden ließ

Um die Apple Watch auf watchOS 3.1 zu aktualisieren, verwenden Nutzer die Watch-App auf dem iPhone. Der Akku der Apple Watch muss für das Update zu mindestens 50 Prozent aufgeladen sein.

tvOS 10.0.1 verfügbar

Apple hat außer den Aktualisierungen macOS 10.12.1, watchOS 3.1 und iOS 10.1 auch ein Update für tvOS 10 veröffentlicht. tvOS 10.0.1 bietet zwar keine neuen Funktionen, dafür aber Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen.