Apple TV : App fasst alle verfügbaren Streaming-Apps zusammen

, 23 Kommentare
Apple TV: App fasst alle verfügbaren Streaming-Apps zusammen
Bild: Apple

Die neue App „TV“ für tvOS und iOS aggregiert alle vom Anwender auf dem jeweiligen Gerät genutzten Streaming-Angebote, die diesen Dienst unterstützen. Im Vorfeld der Präsentation hieß es, Netflix sei nicht darunter, Apple hat das bisher nicht bestätigt. Die App erscheint im Dezember. Vorerst nur in den USA.

Bis zu 1.600 Video-Apps in einer Übersicht

Die neue App setzt auf die zur WWDC im Juni vorgestellte Möglichkeit, mit der Anmeldung in einer App denselben Service auch in anderen Apps zur Verfügung zu stellen. Anwender sollen in Apples App deshalb ohne erneute Anmeldung alle Inhalte derjenigen Partner sehen, in deren Apps der Nutzer angemeldet ist und die diese neue Funktion unterstützen.

Apple TV – TV App

TV soll Anwendern auf dem aktuellen Apple TV und iPhone sowie iPad aktuelle Angebote aller verfügbaren Streaming-Dienste auf einen Blick zeigen, der Aufruf verschiedener Apps von Fernsehnetzwerken oder reinen Streaming-Anbietern soll so entfallen. Rund 1.600 Apps mit Video-Inhalten gibt es aktuell. Wird ein Inhalt ausgewählt, startet wiederum die App des Drittanbieters, der Zuschauer wird dabei aber direkt zum gewünschten Inhalt weiter geleitet.

Meta-App statt eigenes Angebot

Die Vorstellung von Watch List macht deutlich: Auch das Jahr 2016 wird ohne den seit Jahren von Apple erwarteten eigenen Streaming-Dienst zu Ende gehen. Das höchstwahrscheinlich noch von Steve Jobs ausgerufene Ziel, auch das Fernsehen zur revolutionieren, ist Gerüchten zufolge schon allein daran gescheitert, dass die am Markt vorherrschenden Firmen es Apple nicht gestatten, ihre Dienste in einer eigenen Lösung zu integrieren.