Xbox One Streaming : App bringt im Dezember Xbox-Spiele auf Oculus Rift

, 9 Kommentare
Xbox One Streaming: App bringt im Dezember Xbox-Spiele auf Oculus Rift
Bild: Microsoft

Microsoft kündigt für den 12. Dezember die kostenlose App Xbox One Streaming to Oculus Rift an. Mit der Anwendung können Spiele von der Xbox One über einen PC mit Windows 10 auf das VR-Headset Oculus Rift gestreamt werden.

Die App soll im Oculus Store angeboten werden und verbindet sich über das Heimnetzwerk mit der Xbox One. Die Videosignale werden schließlich vom PC auf das angeschlossene Oculus Rift übertragen. Spiele wie Forza Horizon 3 oder Gears of War 4 verwandeln sich dadurch natürlich nicht in VR-Titel, sondern werden schlicht auf einer virtuellen Leinwand wiedergegeben. Laut Microsoft lässt sich die Spielebibliothek inklusive abwärtskompatibler Xbox-360-Titel auf diese Weise mit Oculus Rift nutzen. Die Steuerung ist auch kabellos mit dem Xbox Wireless Controller möglich.

PlayStation VR braucht keinen PC

Mit dem eigenen VR-Headset PlayStation VR bietet Konsolenkonkurrent Sony die gleiche Möglichkeit ohne den Umweg über einen PC. Spiele lassen sich direkt von der PlayStation 4 auf PlayStation VR wiedergeben.