P10 (Plus): Huawei bestätigt abweichende Speichergenerationen

Nicolas La Rocco 82 Kommentare
P10 (Plus): Huawei bestätigt abweichende Speichergenerationen

Huawei reagiert auf Berichte aus dem asiatischen Raum, wonach im P10 (Plus) für RAM und ROM je nach Charge abweichende Speicherarten verbaut sein können. Gegenüber Android Authority bestätigt Huawei, dass neben LPDDR4 auch LPDDR3 für den RAM und neben UFS 2.1 auch UFS 2.0 und eMMC 5.1 für den internen Speicher verbaut werden.

Nutzer aus dem asiatischen Raum hatten während der Nutzung stark abweichende Messwerte in Speicher-Benchmarks wie Androbench bemerkt, den auch ComputerBase für Tests des internen Speichers von Smartphones und Tablets verwendet. Auch bei der RAM-Bestückung gab es Diskrepanzen zwischen verschiedenen Geräten, die den Einsatz unterschiedlicher LPDDR-Generationen vermuten ließen.

UFS 2.1, UFS 2.0, eMMC 5.1 sowie LPDDR4 und LPDDR3

Gegenüber Android Authority hat Huawei nun bestätigt, dass nicht in jedem Huawei P10 (Test) die gleiche Speicherart für RAM und ROM verbaut wird. Im besten Fall sind LPDDR4 und UFS 2.1 verbaut, es können aber auch LPDDR3 (RAM) sowie UFS 2.0 oder eMMC 5.1 (ROM) in dem Gerät stecken. Vor allem der ältere eMMC-Speicher erreicht eine weitaus niedrigere Leistung als UFS 2.1 oder UFS 2.0. Für das von Huawei zur Verfügung gestellte Testgerät von ComputerBase lässt sich auf Basis der im Test ermittelten Messwerte sagen, dass LPDDR4-Speicher und UFS 2.1 verbaut sind.

Speicher nie explizit beworben

Huawei begründet die unterschiedliche Speicherbestückung mit der hohen Nachfrage nach dem Gerät. In der Branche sei es üblich, Komponenten von mehreren Zulieferern einzukaufen, um Engpässe bei der Fertigung zu vermeiden. Die Leistung eines Smartphones könne zudem nicht an einer einzelnen Komponente festgemacht werden, heißt es in dem Statement. Außerdem gibt Huawei an, dass das P10 nie mit einer spezifischen Art von Speicherbestückung beworben wurde. Welche Komponenten in welchem Gerät stecken, sei Zufall und vom jeweils vorrätigen Speicherprodukt abhängig. Eine manuelle Selektion von Speicherchips finde nicht statt, versichert Huawei.

In der Tat wird für das Huawei P10 nicht explizit mit der Verwendung von LPDDR4-Speicher oder UFS 2.1 geworben. Anders beim Huawei Mate 9 (Test): In der Detailbeschreibung zur Geschwindigkeit des Smartphones werden neben dem Kirin-960-SoC auch klar der LPDDR4-Arbeitsspeicher und der interne Speicher auf Basis von UFS 2.1 beworben. Auf der Huawei-Seite zum P10 finden sich solche Angaben nicht.

Erwartungen ausgehend vom Mate 9 und Kirin 960

Andererseits ist es aufseiten der Nutzer auch nachvollziehbar, wenn ausgehend von dem im Mate 9 und P10 verbauten Kirin-960-SoC die gleiche Ausstattung bei RAM und ROM erwartet wird. Auf der Website von SoC-Fertiger HiSilicon wird der Kirin 960 außerdem ausschließlich mit der Unterstützung von LPDDR4-RAM beworben. Dass der Chip auch mit älterem Arbeitsspeicher umgehen kann, war bisher unbekannt.

Huawei P10 Huawei P10 Plus
Software:
(bei Erscheinen)
Android 7.0
Display: 5,10 Zoll
1.080 × 1.920, 432 ppi
IPS, Gorilla Glass 5
5,50 Zoll
1.440 × 2.560, 534 ppi
IPS, Gorilla Glass 5
Bedienung: Touch
Fingerabdrucksensor, Status-LED
SoC: HiSilicon Kirin 960
4 × Cortex-A73, 2,40 GHz
4 × Cortex-A53, 1,80 GHz
16 nm, 64-Bit
GPU: Mali-G71 MP8
RAM: 4.096 MB
LPDDR4
4.096 MB
LPDDR4
Variante
6.144 MB
LPDDR4
Speicher: 32 / 64 GB (+microSD) 64 / 128 / 256 GB (+microSD)
Kamera: 12,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/2,2, AF, OIS
12,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,8, AF, OIS
Sekundär-Kamera: 20,0 MP, f/2,2, AF 20,0 MP, f/1,8, AF
Frontkamera: 8,0 MP, 1080p
f/1,9
8,0 MP, 1080p
f/1,9, AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
↓600 ↑100 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 4.2
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo A-GPS, GLONASS, BeiDou
Weitere Standards: USB 2.0 Typ C, NFC USB 2.0 Typ C, NFC, Infrarot
SIM-Karte: Nano-SIM
Akku: 3.200 mAh
fest verbaut
3.750 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 69,3 × 145,3 × 6,98 mm 74,2 × 153,5 × 6,98 mm
Schutzart:
Gewicht: 145 g 165 g
Preis: – / ab 479 € – / ab 599 €