Essential PH-1: Modulares Smartphone des Android-Erfinders Andy Rubin

Robert McHardy 70 Kommentare
Essential PH-1: Modulares Smartphone des Android-Erfinders Andy Rubin
Bild: Essential

Dass Andy Rubin, der Android-Erfinder, mit seiner Firma Essential an einem Smartphone arbeitet, ist seit Anfang des Jahres bekannt. Das nun vorgestellte Essential PH-1 mit High-End-Hardware lässt sich ähnlich wie das LG G5 (Test) modular erweitern.

High-End-Hardware und 19:10-Seitenverhältnis

Das Essential PH-1 bietet ein 5,7-Zoll-Display, das sich über nahezu die gesamte Vorderseite des Geräts erstreckt. Der Bildschirm löst im 19:10-Seitenverhältnis mit 1.312 × 2.560 Bildpunkten auf und soll eine Helligkeit von 500 cd/m² erreichen. Angetrieben wird das Smartphone von einem Snapdragon 835 samt vier GByte Arbeitsspeicher und 128 GByte UFS-2.1-Speicher.

Das 141,5 × 71,1 × 7,8 mm messende Smartphone verfügt über ein Gehäuse aus Titan und eine Rückseite aus Keramik. Das Gewicht beträgt 185 Gramm, der Akku bietet eine Kapazität von 3.040 mAh. In puncto Konnektivität wird LTE inklusive Band 20, WLAN nach ac-Standard, NFC, GPS und GLONASS sowie Bluetooth 5.0 LE geboten. Zum Verbinden mit einem Computer ist ein USB-Typ-C-Anschluss vorgesehen, einen 3,5-mm-Klinkenstecker verbaut Essential nicht – ein entsprechender Adapter liegt dem Smartphone bei.

UHD-Videos mit Front- und rückseitiger Kamera

Die Frontkamera arbeitet mit einer Auflösung von acht Megapixeln, während das rückwärtige Modell Fotos in 13 Megapixeln mit einem RGB- und einem monochromen Sensor aufnimmt. Videos können beide Kameras in UHD-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Modular erweiterbar

Essential hat auf der Rückseite des PH-1 Anschlüsse verbaut, um das Smartphone modular um Zubehör erweitern zu können. Bisher hat der Hersteller lediglich zwei Zubehörteile angekündigt. Zum einen können Kunden das PH-1 um eine 360-Grad-Kamera erweitern, die zu Beginn im Bundle mit dem PH-1 für einen Aufpreis von 50 USD und separat für 199 USD angeboten wird. Zum anderen hat Essential eine Ladestation angekündigt. Über weiteres Zubehör schweigt sich der Hersteller noch aus.

Essential 360-Grad-Kamera
Essential 360-Grad-Kamera (Bild: Essential)

Das Essential PH-1 setzt in Sachen Betriebssystem wenig überraschend auf Android. Bislang ist noch nicht bekannt, welche Version genau verwendet wird. Der Preis beträgt 699 US-Dollar, vorerst wird das PH-1 lediglich in den Vereinigten Staaten erhältlich sein.

Essential PH-1
Software:
(bei Erscheinen)
?
Display: 5,71 Zoll
2.560 × 1.312, 504 ppi
Gorilla Glass 5
Bedienung: Touch
Fingerabdrucksensor, Status-LED
SoC: Qualcomm Snapdragon 835
4 × Kryo 280, 2,45 GHz
4 × Kryo 280, 1,90 GHz
10 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 540
710 MHz
RAM: 4.096 MB
Speicher: 128 GB
Kamera: 13,0 MP, 2160p
f/1,8, AF
Sekundär-Kamera: 13,0 MP, f/1,8, AF
Frontkamera: 8,0 MP, 2160p
f/2,2
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: DC-HSPA
LTE: ?
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 5.0 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: NFC
SIM-Karte: Nano-SIM
Akku: 3.040 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 71,1 × 141,5 × 7,80 mm
Schutzart: ?
Gewicht: 185 g
Preis: 699 $