Creative Sound BlasterX AE-5: Jetzt erstrahlen auch Soundkarten in RGB-Farben

Frank Meyer 132 Kommentare
Creative Sound BlasterX AE-5: Jetzt erstrahlen auch Soundkarten in RGB-Farben
Bild: Creative Technology

Im Rahmen der Spielemesse E3 hat Creative eine neue Generation der Sound-Blaster-Soundkarten präsentiert. Die Sound BlasterX AE-5 bietet einen 32-Bit-DAC von ESS und Sound Core 3D. Auch soll die neue Soundkarte für den PCIe-Slot einen verbesserten Kopfhörerverstärker mitbringen. Eine RGB-Beleuchtung darf dabei nicht fehlen.

Ein neuer DAC und verbesserter Kopfhörerverstärker

Als Weiterentwicklung der 2011 erstmals präsentierten internen Soundlösungen Sound Blaster Recon3D, ist die neue Creative Sound BlasterX AE-5 mit dem Sabre-32-Bit-DAC von ESS bestückt. Zusammen mit dem auf Xamp getauften Kopfhörerverstärker, wird laut Creative eine kanalgetrennte Verstärkung der Audiosignale geboten. Stereo-Headsets sollen so mit bis zu 600 Ohm Impedanz arbeiten können.

Ganz klassisch können 5.1-Soundsysteme über gewöhnliche 3,5-mm-Klinkenbuchsen angeschlossen werden. Die Soundkarte weist einen Mikrofoneingang, einen Headset-Ausgang, Front-, Rear- sowie Center-/Sub-Out und einen optischen Toslink-Anschluss auf. Zudem können die Kopfhöreranschlüsse mittels Header auch für die frontseitigen Ports an Gehäusen genutzt werden.

RGB-Beleuchtung optional nutzbar

Softwareseitig bietet die Sound BlasterX AE-5 Unterstützung für Scout 2.0, eine für Ego-Shooter gedachte Technik, um visuell auf dem Smartphone oder Tablet die Position von Gegnern sichtbar zu machen. Darüber hinaus lässt sich über die Treibersoftware Sound Blaster Connect, die neu implementierte RGB-Beleuchtung regeln. Für bunte Lichtspiele benötigt die Sound BlasterX AE-5 aber zusätzlich Strom, der über eine Molex-Buchse zugeführt wird. Somit ist die Effektkulisse nur als optionales Feature anzusehen. Zusätzlich legt Creative der Sound BlasterX AE-5 einen LED-Streifen (30 cm/10 LEDs) bei, welcher gleichfalls über die Software gesteuert werden kann. In eine spezielle Pure Edition, die anstatt mit einer schwarzen Abdeckung versehen, einen Deckel in der Farbe Weiß trägt, packt Creative sogar gleich vier dieser Leuchtstreifen.

Ab Juli für 150 US-Dollar

Creative plant die Sound BlasterX AE-5 im Juli ab einem Preis von 150 US-Dollar in den Verkauf zu bringen. Die andersfarbige und mehr LED-Stripes bietende Pure Edition folgt einen Monat später und soll exklusiv bei Creative im Shop erhältlich sein. Der Preis wird mit 180 US-Dollar beziffert.