Battlefield 1 Revolution: Hauptspiel und DLCs als Bundle noch in diesem Jahr Notiz

Max Doll 51 Kommentare
Battlefield 1 Revolution: Hauptspiel und DLCs als Bundle noch in diesem Jahr
Bild: EA

Amazon.fr hat durch eine kurzzeitige Listung verraten, dass EA am 22. August eine neue Komplettversion von Battlefield 1 (Test) in den Handel bringen wird. Battlefield 1: Revolution enthält wie die bereits seit langem erhältliche Deluxe-Edition des Shooters das Hauptspiel sowie den Premium Pass mit allen DLCs.

EA verlangt für Revolution auf dem PC, der PlayStation 4 und der Xbox One allerdings nur noch rund 60 Euro. Die Katze im Sack muss mit dieser „GotY“- oder Ultimate-Version aber noch immer gekauft werden: Von den vier im Premium-Pass enthaltenen DLCs ist bisher nur die erste Erweiterung „They Shall Not Pass“ erschienen.

Da Revolution die bisherige Produktpalette nicht erweitert, ist das Bundle ein Versuch, mit frischem Namen noch einmal Aufmerksamkeit zu generieren und die Verkäufe der DLCs anzuschieben, bevor das Season-Pass-Modell abgelöst wird. Die Produktion von DLCs in Mehrspieler-Titeln ist für EA offenbar nicht mehr allzu erfolgreich. Darauf deuten einerseits Experimente wie „Premium Friends“, die den Zugriff auf DLC-Inhalte nicht mehr ausschließlich an ihren Kauf koppeln, und andererseits Titel wie Battlefront 2, die neue Inhalte mit permanenten Mikrotransaktionen finanzieren.

Der „Packshot“ bestätigt, dass das Hauptspiel und alle DLCs gebündelt werden
Der „Packshot“ bestätigt, dass das Hauptspiel und alle DLCs gebündelt werden (Bild: VoltSh0ck/Reddit)