Kryptowährungen: Bitcoin nach dem Hard Fork weiter im Höhenflug

Johannes Kneussel 43 Kommentare
Kryptowährungen: Bitcoin nach dem Hard Fork weiter im Höhenflug
Bild: MichaelWuensch | CC0 1.0

Nach der erfolgreichen Abspaltung von Bitcoin Cash von der Hauptblockchain der Original-Bitcoin hatten viele Marktbeobachter mit einem deutlichen Abfall der Kurse beider Währungen gerechnet. Doch das Gegenteil ist der Fall: Bitcoin steigt und steigt, während sich Bitcoin Cash stabil hält.

Bitcoin-Kurs scheint nicht zu stoppen

Nach der Aufspaltung per Hard Fork verlor Bitcoin in der Tat etwas an Wert, die Verluste hielten sich allerdings in Grenzen. Und seit dem 5. August fährt die Währung einen Höhenrekord nach dem anderen ein. Der bisherige Höchstwert vom Juni 2017 belief sich auf knapp 3.000 US-Dollar, für den gestrigen Montag gibt CoinMarketCap einen Kurs von gut 4.200 Dollar an, was einer Wertsteigerung von 40 Prozent innerhalb von nur zwei Monaten entspricht.

Kurs Bitcoin
Kurs Bitcoin (Bild: CoinMarketCap)

Die Marktkapitalisierung von Bitcoin beläuft sich damit auf einen Wert von über 67 Milliarden Dollar, während das tägliche Handelsvolumen zwischen knapp zwei und gut drei Milliarden Dollar beträgt. Allem Anschein wird zum aktuellen Zeitpunkt Geld in den Markt investiert, welches bis zur Spaltung zurückgehalten wurde, um die Entwicklung abzuwarten.

Über den weiteren Kursverlauf herrscht wie zuletzt allerdings weiterhin keine einheitliche Meinung, viele rechnen mit dem kurzfristigen Abfall. Ein Analyst von Goldman Sachs rechnet nach Aussage von Business Insider mit einer weiteren Steigerung auf 4.800 US-Dollar. Allerdings wird auch hier eine baldige Kurskorrektur auf bis zu 2200 Dollar vermutet. Damit würde sich einmal mehr die extreme Volatilität des Marktes zeigen.

Auch andere Kryptowährungen stark

Auch viele andere Kryptowährungen konnten in den letzten zwei Wochen starke Zuwächse verbuchen, mussten sich dem Platzhirsch aber einmal mehr deutlich geschlagen geben. So konnte Ethereum zwar beim Handelsvolumen an Bitcoin heranrücken, die letzten Tage ging es auf diesem Marktplatz aber ruhiger zu. Bitcoin Cash hingegen verliert aktuell leicht an Wert, kann sich aber über 250 US-Dollar halten, damit allerdings nur noch knapp vor Ethereum mit knapp 250 Dollar.

Kurs NEO
Kurs NEO (Bild: CoinMarketCap)

Bezüglich des Handelsvolumens und der Wertsteigerung muss an dieser Stelle auch noch das Kryptogeld NEO erwähnt werden, das von Juni bis August eine Vervielfachung des Wertes um den Faktor 36 feiern konnte. Die totale Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen beläuft sich derzeit auf 137 Milliarden US-Dollar.

Weitere Artikel zum Thema:

Die Redaktion möchte außerdem die Gelegenheit nutzen, an dieser Stelle noch einmal auf das neue Unterforum zum Thema Kryptogeld und Mining hinzuweisen, in dem bereits fleißig diskutiert wird.