Intel Core X: Erste X299-Mainboards ausschließlich für Kaby Lake-X

Michael Günsch 86 Kommentare
Intel Core X: Erste X299-Mainboards ausschließlich für Kaby Lake-X
Bild: Gigabyte

Intels CPU-Familien Kaby Lake-X und Skylake-X teilen sich zwar Chipsatz und Sockel, sind aber grundverschieden. Mainboard-Hersteller tragen diesem Umstand nun Rechnung und bieten X299-Platinen an, die ausschließlich mit Kaby Lake-X kompatibel sind.

Zwei solche Mainboards wurden von der Website VideoCardz entdeckt: Gigabyte X299 Aorus Gaming (ATX) und MSI X299M-A Pro (Micro-ATX). Beide besitzen nur vier statt der bei anderen X299-Mainboards üblichen acht DIMM-Steckplätze für DDR4-RAM. Der Speichercontroller von Kaby Lake-X unterstützt nur den Dual-Channel-Modus, während Skylake-X vier Speicherkanäle bietet. In beiden Fällen weisen die Hersteller ausdrücklich auf die CPU-Beschränkung hin: „Supports Intel Core i7-7740X & i7-7640X (4 Cores) Processor Only“.

Zum Gigabyte X299 Aorus existiert bereits eine Produktseite, die Spezifikationen und Bilder liefert. Zum MSI X299M-A Pro liegt derzeit nur eine Produktabbildung vor, allerdings finden sich bereits diverse Listungen von Händlern, die Preise zwischen 250 und 350 US-Dollar aufrufen. Im Grunde müssten die neuen Boards günstiger als ihre vollständig kompatiblen Pendants ausfallen, ist doch die Möglichkeit eines späteren Updates auf eine Skylake-X-CPU verwehrt.

MSI X299M-A Pro
MSI X299M-A Pro (Bild: MSI via VideoCardz)

Intels zwiegespaltene Plattform

Die Entscheidung von Intel, die High-End-Desktop-Plattform (HEDT) rund um den Sockel LGA2066 und den X299-Chipsatz mit zwei unterschiedlichen CPU-Architekturen zu bedienen, sorgte anfangs für Überraschung und Verwirrung. Während die CPUs der Familie Skylake-X die wahren Flaggschiffe mit bis zu 18 Kernen, Quad-Channel-Speicherinterface und bis zu 44 PCIe-Lanes bilden, bieten die Kaby Lake-X mit maximal vier Kernen, Dual-Channel-Interface und 16 PCIe-Lanes im Grunde nicht mehr als die Pendants der Mainstream-Plattform (LGA1151). Allerdings ist der Core i7-7740X mit 4,3 GHz Basistakt (4,5 GHz Turbo) Intels derzeit schnellster Vierkerner.

Kaby Lake-X Skylake-X
Modelle Core i5-7640X
Core i7-7740X
Core i7-7800X
Core i7-7820X
Core i9-7900X
Core i9-7920X
Core i9-7940X
Core i9-7960X
Core i9-7980XE
Sockel/Chipsatz LGA 2066/X299
Kerne/Threads 4 / 4/8 6 – 18 / 12 – 36
Speicherinterface Dual Channel Quad Channel
TDP 112 Watt 140 – 165 Watt
PCIe-3.0-Lanes 16 28 – 44