Jaybird Run & Freedom 2: Kabellose Sport-Kopfhörer für 199 Euro

Frank Hüber 31 Kommentare
Jaybird Run & Freedom 2: Kabellose Sport-Kopfhörer für 199 Euro
Bild: Jaybird

Jaybird hat mit den Run und Freedom 2 zwei neue Sport-Kopfhörer vorgestellt. Während die Run-Kopfhörer komplett kabellos sind und auch zwischen den beiden Ohrhörern auf ein Verbindungskabel verzichten, sind die Freedom 2 eine verbesserte Version der ersten Generation, bei denen der Sitz und das Kabel verbessert wurden.

Bei den Jaybird Run True Wireless Headphones handelt es sich laut Jaybird um den ersten auf dem Markt erhältlichen gänzlich kabellosen Sport-Kopfhörer. Wie bei Apples AirPods, die 179 Euro kosten, verfügen auch die Jaybird Run über ein Ladecase, in dem sie bei Bedarf auch unterwegs aufgeladen werden können. Die Akkulaufzeit der Kopfhörer liegt bei vier Stunden, über den Akku im Ladecase stehen weitere acht Stunden zur Verfügung. Werden die Kopfhörer fünf Minuten im Ladecase aufgeladen, reicht die Akkulaufzeit wieder für eine Stunde, so Jaybird.

Jaybird Run Headphones

Über einen Knopf an jedem Kopfhörer kann die Musikwiedergabe oder Gesprächsannahme gesteuert werden – über die neue Jaybird-App lässt sich die Funktionalität der Knöpfe anpassen. Sie bietet nun zudem eine Spotify-Integration, über die der Träger schnell passende Playlisten zum Sport auswählen oder teilen kann. Passt der Träger die Toncharakteristik in der Jaybird-App an, werden diese Einstellung bis zur nächsten Änderung auf den Kopfhörern gespeichert, so dass sie unabhängig vom genutzten Abspielgerät immer gelten.

Ein-Ohr-Nutzung und kombinierte Ohreinsätze

Jaybird liefert die wasserdichten und schweißbeständigen Kopfhörer mit je vier unterschiedlich geformten Ohreinsätzen und Ohrpassstücken, Tips und Fins, aus, die auch bei starker sportlicher Betätigung für einen sicheren Halt sorgen sollen. Auf der IFA 2017 konnte ComputerBase die Jaybird Run bereits Probe tragen und kann dies bestätigen, sofern der richtige Ohreinsatz gefunden ist, was für den festen Halt essentiell ist. Zudem sind die Kopfhörer darauf ausgelegt, dass auch nur der rechte Kopfhörer der Jaybird Run getragen werden kann, damit der Träger die Umgebung etwa beim Joggen durch ein offenes Ohr weiterhin wahrnehmen kann.

Ein einzelner Kopfhörer wiegt ohne Ohreinsätze 6,83 Gramm, womit die Jaybird Run etwas schwerer sind als Apples AirPods, die auf 4 Gramm je Ohrteil kommen. Der Preis der Jaybird Run liegt bei 199 Euro, die Verfügbarkeit soll ab Oktober gegeben sein.

Kabelmanagement und Verbesserungen für Freedom 2

Die Freedom 2 verfügen über ein integriertes Kabelmanagement, von Jaybird SpeedFit genannt, das eine Anpassung der Kabellänge über ein Zugsystem im Kabel ermöglicht, indem der sich überlappende Teil des Kabels in seiner Länge angepasst wird. So soll verhindert werden, dass das Kabel beim Joggen immer gegen den Nacken des Läufers schlägt. Laut Jaybird soll dieser Mechanismus auch bei häufiger Nutzung problemlos die Lebensdauer der Kopfhörer überdauern und sei ausgiebig getestet worden.

Jaybird Freedom 2

Um die Kopfhörer mit neuen 6-mm-Treibern noch kleiner machen zu können, hat Jaybird die Ohreinsätze und Ohrpassstücke, die sogenannten Tips und Fins, kombiniert. Durch ein Drehen dieser Einsätze können die Ohrstecker so getragen werden, dass das Kabel entweder unter oder über den Ohren entlang geführt wird. Sie sind gleichzeitig weicher und flexibler als bei der ersten Generation und sollen sich so besser den unterschiedlichen Ohrformen des Trägers anpassen. Im Lieferumfang sind vier Ohrstücke unterschiedlicher Größe und Form.

Auch bei den Freedom 2 kann der Nutzer die Soundwiedergabe in der Jaybird-App anpassen und auf den Kopfhörern speichern.

Kleiner Zusatzakku für weitere 4 Stunden Laufzeit

Wie bei der ersten Generation der Freedom-Kopfhörer hat Jaybird die Technik aus den Ohrsteckern in die Box am Kabel ausgelagert, um die eigentlichen Ohrstücke leichter zu machen. Auch die Freedom 2 werden mit einem kleinen Ladeclip ausgeliefert, der an das Kabel angeschlossen werden kann und so die Akkulaufzeit von 4 auf insgesamt 8 Stunden erhöht.

Laut Jaybird handelt es sich bei dem Freedom 2 um die kleinsten wasserdichten, schweißbeständigen Sport-Kopfhörer. Das Gewicht liegt ohne Ohreinsätze bei 15,5 Gramm. Der Preis der ab Oktober verfügbaren Jaybird Freedom 2 liegt bei 129 Euro.