News Jaybird Run & Freedom 2: Kabellose Sport-Kopfhörer für 199 Euro

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.250
#1
Jaybird hat mit den Run und Freedom 2 zwei neue Sport-Kopfhörer vorgestellt. Während die Run-Kopfhörer komplett kabellos sind und auch zwischen den beiden Ohrhörern auf ein Verbindungskabel verzichten, sind die Freedom 2 eine verbesserte Version der ersten Generation, bei denen der Sitz und das Kabel verbessert wurden.

Zur News: Jaybird Run & Freedom 2: Kabellose Sport-Kopfhörer für 199 Euro
 

mfJade

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
5.453
#2
Die fallen doch innerhalb von 2 Minuten aus den Ohren, nicht so doll beim Laufen...
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
673
#3
Solche Klemmhalterungen für In Ears gibt es doch auch von anderen Herstellern wie Sennheiser. Das sollte also schon funktionieren, sonst wäre das nicht so weit verbreitet.
Die Form der Ohrmuschel hat für den Erfolg des Konzepts natürlich eine tragende Rolle, da man bei den Halterungen nicht so viel ändern kann wie bei den Einsätzen.

Durch die Isolation von der Ausenwelt finde ich es im allgemeinen aber fragwürdig überhaupt In Ears zum Sport in der öffentlichkeit zu verwenden.
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.507
#4
Die fallen doch innerhalb von 2 Minuten aus den Ohren, nicht so doll beim Laufen...
Nö, tun sie nicht. Habe vergleichbare Modelle schon vor einer Weile getragen. Wenn du beim Laufen nicht gerade einen Abhang herunterfällst ODER komplette "Spezialohren" hast, gibt es durch die verschiedenen Halterungen eigentlich keine Probleme. Einzig das Tragegefühl ist anfangs etwas ungewohnt.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
817
#5
Ich bleib erstmal bei meinen Soundsport von Bose, da fällt übrigens nix raus, solange man nicht ne Trainingseinheit Schweinebaumel macht.
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
351
#6
Morgen,

genau wie der Duke, empfinde ich es ebenfalls fahrlässig draußen beim Laufen/Joggen In-Ears zu tragen. Das Risiko etwas wichtiges zu überhören, wäre mir da zu hoch.


MfG
DiskreterHerr
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
817
#7
Ein PKW oder ähnliches kann man nicht überhören, da die In Ears in der Regel nicht in der Lage sind Außengeräusche so perfekt auszusperren.

Gegen Radfahrer die Ihre Klingel nicht finden hilft das weglassen der KH auch nicht :E
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.021
#8
Wo läufst du denn bitte? Also ich laufe meistens im Wald. Was willst du da wichtiges überhören?
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
673
#10
Wo läufst du denn bitte? Also ich laufe meistens im Wald. Was willst du da wichtiges überhören?
Und wie kommst du in den Wald?
In zeiten von leisen Fahrzeugen kann es sehr wohl sein, dass man das schwer mitbekommt.

Ein PKW oder ähnliches kann man nicht überhören, da die In Ears in der Regel nicht in der Lage sind Außengeräusche so perfekt auszusperren.
Von In Ears in dieser Preisklasse und mit so vielen mitgelieferten Einsätzen muss man aber eine gute Dämmung erwarten können.
Selbst mit meinen EP630 und ohne übertriebene Lautstärke war es möglich die Ausenwelt nicht mitzubekommen.
 

HuNtaYo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
471
#11
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
413
#12
Ich habe noch keinen einzigen Kopfhörer ohne Bügel gehabt, der beim Joggen nicht früher oder später die ganze Zeit rausrutscht. Ich schwitze aber auch immer schon nach 100m wie beim Saunabesuch.
Einziges wirklich immer funktionierendes Mittel ist Stirnband/Mütze über die Ohren.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
817
#13
Z.b. @ HerbertGozambo? Vllt. war der Richtige noch nicht dabei?

@dukenukem, da es sich bei den Dingern nicht um Customanfertigungen handelt und die Silikone eher von der Konstruktion Simpel gehalten sind, wirst du bei normaler Lautstärke immer deine Umgebung wahrnehmen können, mal abgesehen davon, dass ich im Straßenverkehr oder wo auch immer trotzdem voraussetze ,dass man sich mit einer gewissen Umsichtigkeit bewegt.
 

Kubikfranz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
389
#14
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.021
#15
Und weiter? E gelten ja auch weiter die regeln die man mit oder ohne hören hat. Zum einen hat man ja immernoch augen zum sehen und zum andere wenn man sich an die Verkehrsregeln hält, dann gibt es da nur probleme wenn andere Verkehrsteilnehmer diese nicht beachten. Da bringt es dir aber im worst case auch nichts, das man den anderen gehört hat.
 

tomasvittek

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
362
#16
das die BT 4.1 haben musste ich auch erste mal googeln. danke CB...

5.0 ist jetzt schon ne lange zeit raus. was ist der grund wieso man das immer noch so selten findet? und JA, das macht einen unterschied ob die reichweite nur für im zimmer reicht oder ob ich mit denen durchs ganze haus laufen kann ohne das die verbindung abbricht.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.221
#17
5.0 ist jetzt schon ne lange zeit raus. was ist der grund wieso man das immer noch so selten findet? und JA, das macht einen unterschied ob die reichweite nur für im zimmer reicht oder ob ich mit denen durchs ganze haus laufen kann ohne das die verbindung abbricht.
Bei diesen Kopfhörern hat man das Abspielgerät normalerweise in unmittelbarer Nähe. Also macht es da keinen Unterschied.
 

Skycrumb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
309
#18
- Die Wildsau die ihre Jungen verteidigen will?
- Den fallenden Ast
- Den Mountainbiker

;)
- beim wildschein sehe ich eher das problem ein geeigneten baum zu finden auf die schnelle
- fallenden Ast, hörst ein knacken und die letzte Richtung zum orten wo ein mensch hinschaut ist nach oben ;) also eh zu spät
- Mointainbiker? die sehen dich doch, wenn nicht deren Haftpflicht oder anzeige und klage...

finde es in der Stadt gefährlicher, und selbst da hör ich laut Musik. Man muss halt wachsam sein und nach links und rechts schauen ;) Und ja das ist eigenverantwortung und gehört zum Größerwerden dazu. Wie oft ich gedankenverlorene menschen sehe die bei grün einfach tryhard über die straße gehen, ohne daran zu denken das jmd vllt seine rote Ampel übersehen kann, oder je nach Gegebenheit aus anderen gründen den punkt später überquert, ist imo genau so fahrlässig...
Imo sind die hirnlosen Gespräche dritter die größere Körperverletzung :-/
 

tomasvittek

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
362
#19
Bei diesen Kopfhörern hat man das Abspielgerät normalerweise in unmittelbarer Nähe. Also macht es da keinen Unterschied.
1. du holst dir kopfhörer für fast 200 euro. sie sind hauptsächlich da um sport zu machen. schön. d.h. doch aber nicht das man sie nicht mal auch für andere situationen nutzen kann... zumal die dinger... 200!! euro kosten.
2. ich nutze BT kopfhörer schon lange. mal mit einem BT 4.x modell im winter drausen gewesen? ich ja. verbindungsabbrüche am laufenden band obwohl kein halber meter entfernung zum telefon war.

BT 5.0 ist seit langsam einem jahr draussen. es ist ausnahmslos besser als die 4er version. jetzt noch modelle mit 4er rauszubringen finde ICH halt inakzeptabel und es ist mir zumal bei 200 euro kopfhörern unverständlich.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.221
#20
1. du holst dir kopfhörer für fast 200 euro. sie sind hauptsächlich da um sport zu machen. schön. d.h. doch aber nicht das man sie nicht mal auch für andere situationen nutzen kann... zumal die dinger... 200!! euro kosten.
Für andere Situationen (insbesonders Musik hören im Wohnzimmer) gibt es weitaus bessere (und günstigere) Alternativen.
Und auf dem Klo brauche ich keine Musik...
2. ich nutze BT kopfhörer schon lange. mal mit einem BT 4.x modell im winter drausen gewesen? ich ja. verbindungsabbrüche am laufenden band obwohl kein halber meter entfernung zum telefon war.
Das liegt aber nicht am Bluetooth, die Lufttemperatur ist für die Ausbreitung von Radiowellen irrelevant. Hast Du dich schonmal über die Eigenschaften von LiIon-Akkus diesbezüglich informiert?

Deine Argumente sind entweder aus dem Finger gesogen oder haben mit dem Einsatzzweck dieser Kopfhörer nichts zu tun.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top