Z-NAND: Samsung bereitet Serienfertigung der Z-SSD vor Notiz

Michael Günsch 26 Kommentare
Z-NAND: Samsung bereitet Serienfertigung der Z-SSD vor
Bild: Samsung

Samsung bereitet die Serienfertigung der Z-SSD vor, berichtet Business Korea. Es wird erwartet, dass die Massenproduktion im nächsten Jahr erfolgt. Die Z-SSD gilt als Konter zu SSDs mit 3D-XPoint-Speicher von Intel und Micron. Zum Einsatz kommt auf hohe Leistung getrimmter SLC-NAND-Flash, den Samsung Z-NAND nennt.

Schon zum Flash Memory Summit im vergangenen Monat hatte Samsung die Auslieferung von Testmustern des Modells SZ985 mit 800 GByte Speicherplatz an Geschäftskunden verkündet. Die Latenz beim Lesezugriff soll mit 15 Mikrosekunden rund siebenmal geringer als bei herkömmlichen PCIe-SSDs ausfallen. Die Antwortzeit des Systems soll auf Anwendungsebene sogar um den Faktor 12 reduziert werden. Die hohe Leistung soll im Enterprise-Bereich zum Beispiel Echtzeitanalysen von Big Data oder das Caching beschleunigen. Ein Einsatz im Client-Sektor ist momentan unwahrscheinlich.