Systemanforderungen: Elex braucht wenig Videospeicher

Max Doll 185 Kommentare
Systemanforderungen: Elex braucht wenig Videospeicher
Bild: Piranha Bytes

Das nächste Rollenspiel von Piranha Bytes fällt nicht durch besonders hohe oder ungewöhnliche Systemanforderungen auf. Elex benötigt laut offiziellen Angaben zuvorderst CPU-Leistung und Arbeitsspeicher, bei der Grafikkarte reicht ein Mittelklasse-Modell mit wenig Speicher.

Für das Rollenspiel setzt Piranha Bytes mindestens vier Kerne von Intel oder drei Bulldozer-Module von AMD an. Acht Gigabyte Arbeitsspeicher und eine sechs Jahre alte Mittelklasse-GPU reichen zum Spielen. Empfohlen werden hingegen Prozessoren, die acht Threads gleichzeitig bearbeiten können, die doppelte Menge RAM sowie eine aktuelle Grafikkarte der mittleren Leistungsklasse. Mit drei Gigabyte Videospeicher bleiben die Anforderungen aber gering.

Elex erscheint am 17. Oktober 2017 für Windows-PCs, die Xbox One und die PlayStation 4. Ob sich die Hardwareanforderungen bestätigen, prüft ComputerBase rechtzeitig zum Verkaufsstart mit eigenen Benchmarks.

Offizielle Systemanforderungen für Elex
Minimal Empfohlen
Betriebssystem Windows 7 oder neuer (64 Bit)
Prozessor Intel Core i5-3570
AMD FX-6350
Intel Core i7-4790
AMD FX-8350
Arbeitsspeicher 8 GB RAM 16 GB RAM
Grafikkarte AMD Radeon HD 7850 (2 GB)
Nvidia GeForce GTX 660 (2 GB)
AMD RX 480 (4 GB)
Nvidia GeForce GTX 1060 (3 GB)
HDD 35 Gigabyte