MasterBox MB600L & Pro 5 RGB: Zwei Gehäuse mit Sichtfenster für buntes Licht

Max Doll 15 Kommentare
MasterBox MB600L & Pro 5 RGB: Zwei Gehäuse mit Sichtfenster für buntes Licht
Bild: Cooler Master

Ein großes Seitenfester aus Acryl oder Glas und das Layout anderer MasterBox-Gehäuse reichen Cooler Master für zwei neue Midi-Tower. MasterBox MB600L und Pro 5 RGB sind, ausgenommen ihre Gestaltung, Variationen bekannter Produkte.

Pro 5 RGB

Das MasterBox Pro 5 RGB basiert auf dem MasterBox 5 und nutzt die schon beim MasterBox 5 Lite RGB verwirklichten Ideen. Ein Seitenfenster aus Echtglas wird hier ergänzt um eine Front aus Acryl, hinter der drei RGB-Lüfter sitzen. Die Steuerung der Leuchtdioden kann über ein 1:3-Splitterkabel über Mainboards von Asrock, Asus, Gigabyte und MSI erfolgen. Ein weiterer Lüfter mit ebenfalls 120 Millimeter breitem Rahmen arbeitet unbeleuchtet im Heck. An Deckel und Boden lassen sich wie beim MB600L keine weiteren Ventilatoren nachrüsten, hinter der Front besteht allerdings die Möglichkeit, 140-mm-Modelle beziehungsweise einen 360- oder 280-mm-Radiator einzusetzen.

Das Layout des Gehäuses entspricht unverändert demjenigen des Basisproduktes. Zwei SSDs können daher auf oder hinter dem Mainboard-Tray befestigt werden, zwei weitere Festplatten sitzen in einem Käfig am Gehäuseboden, werden aber nicht von der obligatorische Blende für das Netzteil abgedeckt. Prozessorkühlern stehen 167 mm in der Höhe zur Verfügung, für Grafikkarten lässt das Layout 410 Millimeter Raum.

MB600L

Ungeachtet des Namens steckt hinter dem MB600L das MasterBox 5 Lite (Test) mit neuer Frontpartie. In der Version für Deutschland, Österreich und die Schweiz wird das Gehäuse außerdem ausschließlich mit extern zugänglichem 5,25"-Schacht angeboten. Das Seitenteil verspricht zwar auf den ersten Blick aus Echtglas zu sein, ist aber nur eine Attrappe; eingesetzt wird großflächlig Acryl.

Der Aufbau bleibt auch hier identisch zum Basisgehäuse. Netzteil und HDD-Käfig verschwinden unter einer Blende, für eine weitere 2,5"-Festplatte ist hinter dem Mainboard-Tray Raum. CPU-Kühler sind beim MB600L allerdings auf eine Höhe von 160 Millimetern begrenzt. Darüber hinaus wird nur ein einzelner Lüfter im Heck vorinstalliert, zwei weitere Modelle können in der Front nachgerüstet werden.

Preise und Verfügbarkeit

Das MasterBox MB600L ist mit roten, blauen oder grauen Farbakzenten für rund 48 Euro im Handel verfügbar. Für das MasterBox Pro 5 RGB rufen Händler gegenwärtig knapp 80 Euro auf.

Cooler Master MasterBox MB600L Cooler Master MasterBox Pro 5 RGB
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX, Mini-STX? E-ATX, ATX, Mini-STX?
Chassis (L × B × H): 464 × 212 × 455 mm (44,76 Liter)
Seitenfenster
500 × 223 × 475 mm (52,96 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl Kunststoff, Stahl, Glas
Nettogewicht: 5,05 kg 8,70 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, ?, HD-Audio
Einschübe: 1 × 5,25" (extern)
2 × 3,5"/2,5" (intern)
1 × 2,5" (intern)
2 × 3,5"/2,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 7
Lüfter: Front: 2 × 140/120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (3 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Staubfilter: Front, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 160 mm
GPU: 400 mm
Netzteil: 180 mm
CPU-Kühler: 167 mm
GPU: 410 mm
Netzteil: 180 mm
Preis: ab 46 € ab 74 €