Windows-Downgrade: Notebooks von Toshiba bis Ende 2018 mit Windows 7 Pro Notiz

Frank Meyer 7 Kommentare
Windows-Downgrade: Notebooks von Toshiba bis Ende 2018 mit Windows 7 Pro
Bild: Toshiba

Bis zum Ende des kommenden Jahres werden die werksseitig mit Windows 10 ausgestatteten Notebook-Serien Portégé Z30-C und Tecra Z50-C von Toshiba zusätzlich mit vorinstalliertem Windows 7 in der Pro-Version ausgeliefert. So verspricht der Hersteller Käufern ein unkompliziertes Downgrade, allen voran im Firmenumfeld.

Laut Toshiba haben viele Unternehmen die Migration zu Windows 10 noch nicht abgeschlossen und setzen nach wie vor Notebooks mit Windows 7 Professional ein, weshalb der Hersteller bei ausgewählten Konfigurationen der Portégé Z30-C- und Tecra Z50-C-Serien mit Windows 10 Pro Lizenz zusätzlich das Downgrade auf Windows 7 Professional direkt vorinstalliert. Das Angebot ist bis Ende 2018 verfügbar und schließt folgende Notebooks ein: Portégé Z30-C-190, Portégé Z30-C-191 und Tecra Z50-C-150.