Hades Canyon VR: Intel NUC mit 100-Watt-Kaby-Lake-G für 999 US-Dollar

Volker Rißka 20 Kommentare
Hades Canyon VR: Intel NUC mit 100-Watt-Kaby-Lake-G für 999 US-Dollar

Intels VR-Rechner betitelt das Unternehmen die neuen NUC mit Kaby Lake-G, denn sie sollen eine nie zuvor dagewesene Leistung in dem kleinen Format liefern. Dafür setzt Intel erstmals sogar übertaktbare Chips ein, bei denen CPU, GPU und auch der HBM2 eigenständig reguliert werden dürfen.

Hades Canyon is the Intel VR machine“ begann Intel seine Erläuterungen zum neuen Mini-PC. Dahinter steckt der bisher leistungsstärkste NUC, der auch in einem größeren Gehäuse seinen Platz findet. Denn die maximal 100 Watt Package Power, die das 999 US-Dollar teure Flaggschiff-Modell NUC8i7HVK bereits bietet, kann durch die Übertaktungsmöglichkeiten noch gesteigert werden. Passend dazu ist das Netzteil so groß dimensioniert wie noch nie, 230 Watt stellen die meisten Notebook-Lösungen deutlich in den Schatten.

Zwei Varianten legt Intel vom neuen NUC auf. Im großen Modell steckt der neue Core i7-8809G, im kleineren das 65-Watt-Modell Core i7-8705G. Dies ist der einzige Unterschied zwischen den Modellen NUC8i7HVK und NUC8i7HNK. Beide bieten Platz für zwei SO-DIMMs und maximal 32 GByte Speicher, zwei M.2-Slots können mit SSDs bestückt werden. An der Anschlussfront gibt es große Vielfalt. Dies beginnt bei multiplen Grafikausgängen, geht mit vielen regulären USB- aber auch USB-C-Anschlüssen, die von Thunderbolt-3-Chips gespeist sind, weiter und hört erst bei Dual-LAN, einem Infrarot-Anschluss, einem Kartenleser und Audio auf.

Einen Blick auf das Innenleben des 221 × 142 × 39 mm kleinen Systems ließ Intel am heutigen Tage noch nicht zu, immerhin funktionierten die Samples aber bereits. Von der Lautstärke ließ sich in der wenig ruhigen Umgebung aber kein echtes Bild machen, hörbar war der kleine PPC unter Gaming-Last jedoch bereits. Noch ist auch in diesem Punkt Feinschliff möglich, denn erst Ende März sollen die beiden NUC in den Handel ausgeliefert werden. Der kleinere wird 799 US-Dollar kosten, der größere wie bereits erwähnt 999 US-Dollar.

Intel NUC8i7HVK mit Kaby Lake-G
Intel NUC8i7HVK mit Kaby Lake-G (Bild: Intel)