Vodafone Prepaid: Mehr Datenvolumen zum gleichen Preis für CallYa

Nicolas La Rocco 81 Kommentare
Vodafone Prepaid: Mehr Datenvolumen zum gleichen Preis für CallYa
Bild: Vodafone

Vodafone stockt erneut das Datenvolumen seiner Prepaid-Tarife auf, nachdem dies zuletzt vor fünf Monaten gemacht wurde. Auch bei den hinzubuchbaren Internet-Optionen gibt es mehr Datenvolumen. Die Preise lässt Vodafone unangetastet.

Nach einem Update im August des letzten Jahres legt Vodafone bei seinen Prepaid-Tarifen „CallYa Smartphone“ zum 18. Januar erneut Hand an. Wieder gibt es in allen drei Tarifen mehr sogenanntes Highspeed-Datenvolumen, das im LTE-Netz je nach Region eine maximale Geschwindigkeit von 500 Mbit/s im Downstream ermöglicht. Die Anpassungen gelten nicht nur für Neukunden, sondern auch für Bestandskunden.

CallYa Smartphone Special CallYa Smartphone Allnet CallYa Smartphone International
Volumen ab 18.01.2018 1,5 GB 3 GB 1,5 GB
Volumen seit 08.08.2017 1,25 GB 2,5 GB 1,25 GB
Volumen vor 08.08.2017 1 GB 2 GB 1 GB

CallYa Smartphone Special bietet zum Preis von 9,99 Euro bei einer Laufzeit von vier Wochen ab dem 18. Januar 1,5 GB statt bisher 1,25 GB Datenvolumen. An den weiteren Konditionen wie etwa der Vodafone-Flat für SMS und Minuten sowie 200 Minuten oder SMS in alle deutschen Netze hat Vodafone hingegen nichts verändert.

Bei der CallYa Smartphone Allnet Flat stockt Vodafone das Datenvolumen von 2,5 GB auf 3 GB auf. Der Tarif bietet zum Preis von 22,50 Euro bei vier Wochen Laufzeit außerdem eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze.

Speziell für Kunden, die häufig in die Türkei reisen oder in das Land telefonieren müssen, bietet Vodafone den Tarif CallYa Smartphone International an. Neben dem kostenlosen EU-Roaming, das für alle Tarife gilt, entstehen hier bei Nutzung des Datenvolumens in der Türkei keine Zusatzkosten. Aus 1,25 GB macht Vodafone nach der Umstellung ebenfalls 1,5 GB. Zum Preis von 14,99 Euro bei vier Wochen Laufzeit bietet der Tarif zusätzlich 200 Minuten oder SMS innerhalb Deutschlands, der EU und Türkei sowie 200 Minuten oder SMS von Deutschland in die EU oder das türkische Festnetz.

Neue Prepaid-Tarife im Überblick
Neue Prepaid-Tarife im Überblick (Bild: Vodafone)

Genau genommen bietet Vodafone vier Prepaid-Tarife an, allerdings ist bei CallYa Talk & SMS kein Datenvolumen enthalten. Für diesen Tarif bietet Vodafone hinzubuchbares Datenvolumen an, das zum 18. Januar ebenfalls aufgestockt wird. Aus 200 MB werden 300 MB (2,99 Euro), aus 500 MB nun 700 MB (5,99 Euro), aus 1,25 GB jetzt 1,5 GB (9,99 Euro) und aus 2,5 GB zur Umstellung 3 GB (19,99 Euro). Die Optionen sind nach Aktivierung auch hier vier Wochen lang gültig und nach Ablauf flexibel änderbar.