Apple: Bezahlen per Handyrechnung bei Deutscher Telekom aktiv Notiz

Nicolas La Rocco 14 Kommentare
Apple: Bezahlen per Handyrechnung bei Deutscher Telekom aktiv

Kunden der Deutschen Telekom haben nun ebenfalls die Option, per Handyrechnung im iTunes Store, App Store oder iBooks Store von Apple einzukaufen. Bisher war dies nur Kunden von Vodafone und O2 möglich. Insgesamt gibt es nun vier Zahlungsmethoden.

In den Account-Einstellungen unter iOS oder macOS sowie unter iTunes auf dem PC konnten Kunden der Deutschen Telekom bisher zwischen den Zahlungsmethoden Kredit- und Debitkarte, PayPal und ELV (Elektronisches Lastschriftverfahren) oder „Keine“ wählen, wobei hierbei zum Beispiel per Guthabenkarte aufgeladenes Guthaben verwendet wurde. Die Option der Bezahlung per Handyrechnung ist für Kunden von Vodafone oder O2 nicht neu, sehr wohl aber bei der Deutschen Telekom.

Auch in Österreich, Tschechien und der Slowakei

Von der Neuerung betroffen sind nicht nur Kunden in Deutschland, sondern auch Kunden in Österreich, Tschechien und der Slowakei. In Österreich und Tschechien tritt die Deutsche Telekom wie in den Vereinigten Staaten unter dem Namen T-Mobile auf, in der Slowakei als Slovak Telekom.

Auf Apples Webseite ist die Umstellung derzeit nur in englischer Sprache zu finden, die deutsche Seite ist noch auf dem Stand von Anfang Februar, als die Deutsche Telekom noch fehlte. ComputerBase konnte die neue Zahlungsmethode allerdings bereits erfolgreich auswählen. Das bestätigt auch ein Kunde im Forum der Deutschen Telekom. Bei Postpaid-Kunden erfolgt die Abbuchung mit der nächsten Rechnung, Prepaid-Kunden bekommen den Rechnungsbetrag direkt vom Guthaben abgebucht.

Zahlungsmethode Handyrechnung
Zahlungsmethode Handyrechnung