AMD Ryzen Pro Mobile 2000: Raven Ridge in Pro-Notebooks von Dell, HP & Lenovo

Michael Günsch 143 Kommentare
AMD Ryzen Pro Mobile 2000: Raven Ridge in Pro-Notebooks von Dell, HP & Lenovo
Bild: AMD

Der Marktstart von AMD Raven Ridge für Geschäftskunden ist erfolgt. Die bereits für Consumer-Systeme verfügbaren APUs werden nun als Ryzen Pro Mobile und Ryzen Pro für den Desktop auch für Unternehmen angeboten. Mit Dell, HP und Lenovo haben die führenden Anbieter von Profi-Notebooks Modelle mit Ryzen Pro Mobile vorgestellt.

Ryzen Mobile mit „Pro“

Bei den Ryzen Pro Mobile handelt es sich um die gleichen Prozessoren mit Zen-CPU-Kernen und integrierter Vega-Grafikeinheit wie bei den Ryzen Mobile für Verbraucher. So besitzen Ryzen 7 Pro 2700U, Ryzen 5 Pro 2500U und Ryzen 3 Pro 2300U die gleichen Spezifikationen, nur bei der konfigurierbaren TDP werden nun 12 bis 25 Watt statt 9 bis 25 Watt genannt. PC-Hersteller können über den Takt entscheiden ob mehr Leistung bei höherer TDP oder weniger zugunsten niedrigerer Leistungsaufnahme und Abwärme zum Einsatz kommt. Auch bei Intel-CPUs ist die configurable TDP (cTDP) gängig.

Ryzen Pro 2000 für Desktop und Notebook
Ryzen Pro 2000 für Desktop und Notebook (Bild: AMD)

Unterschiede zu den Verbraucher-Pendants liegen auf Seiten Funktionen und Support. So sind bei den Ryzen Pro mehr Sicherheitsfunktionen inklusive einer RAM-Verschlüsselung und Secure Boot verfügbar. Die Security-Features hatte AMD schon bei den ersten Ryzen Pro im Detail vorgestellt. Außerdem wird den Geschäftskunden unter anderem garantiert, dass die Pro-Modelle zwei Jahre lang verfügbar sind, drei Jahre mit Support versorgt werden und dass für 1,5 Jahre die Software-Plattform unverändert bleibt.

Alle Ryzen Mobile haben nun also ihr Pro-Pendant, mit einer Ausnahme: Für den Ryzen 3 2200U mit zwei Kernen gibt es (vorerst?) keinen professionellen Partner.

AMD Ryzen (Pro) Mobile alias Raven Ridge
Modell Kerne (Module)/
Threads
CPU-Takt/
Turbo
L2-
Cache
L3-
Cache
Grafik Shader max. GPU-Takt Speicher cTDP TDP
Ryzen 7 Pro 2700U 4 / 8 2,2 / 3,8 GHz 2 MB 4 MB Vega10 Mobile 640 1.300 MHz DDR4-2400 12-25 W 15 W
Ryzen 5 Pro 2500U 4 / 8 2,0 / 3,6 GHz 2 MB 4 MB Vega8 Mobile 512 1.100 MHz DDR4-2400 12-25 W 15 W
Ryzen 3 Pro 2300U 4 / 4 2,0 / 3,4 GHz 2 MB 4 MB Vega6 Mobile 384 1.100 MHz DDR4-2400 12-25 W 15 W
Ryzen 7 2700U 4 / 8 2,2 / 3,8 GHz 2 MB 4 MB Vega10 Mobile 640 1.300 MHz DDR4-2400 9-25 W 15 W
Ryzen 5 2500U 4 / 8 2,0 / 3,6 GHz 2 MB 4 MB Vega8 Mobile 512 1.100 MHz DDR4-2400 9-25 W 15 W
Ryzen 3 2300U 4 / 4 2,0 / 3,4 GHz 2 MB 4 MB Vega6 Mobile 384 1.100 MHz DDR4-2400 9-25 W 15 W
Ryzen 3 2200U 2 / 4 2,5 / 3,4 GHz 1 MB 4 MB Vega3 Mobile 192 1.100 MHz DDR4-2400 ? 15 W

Raven Ridge für Profi-Desktop-Systeme

Für Desktop-Systeme der professionellen Art steht nun ebenso Raven Ridge bereit. Ryzen 5 Pro 2400G und Ryzen 3 Pro 2200G mit 65 Watt TDP sowie Ryzen 5 Pro 2400GE und Ryzen 3 Pro 2200GE mit niedrigerem Takt bei 35 Watt TDP bilden das Spiegelbild zu den Verbraucherlösungen. Die zweite Generation der reinen CPUs ohne Grafikeinheit alias Pinnacle Ridge wird noch nicht als Pro-Version angeboten.

AMD Raven Ridge im Desktop-PC
Modell Kerne/
Threads
CPU-Takt/
Turbo
L2-
Cache
L3-
Cache
Grafik Shader max. GPU-Takt Speicher cTDP TDP Preis
Ryzen 5 Pro 2400G 4/8 3,6/3,9 GHz 2 MB 4 MB Vega11 704 1.250 MHz DDR4-2933 ? 65 W ?
Ryzen 5 Pro 2400GE 4/8 3,2/3,8 GHz 2 MB 4 MB Vega11 704 1.250 MHz DDR4-2933 ? 35 W ?
Ryzen 3 Pro 2200G 4/4 3,5/3,7 GHz 2 MB 4 MB Vega8 512 1.100 MHz DDR4-2933 ? 65 W ?
Ryzen 3 Pro 2200GE 4/4 3,2/3,6 GHz 2 MB 4 MB Vega8 512 1.100 MHz DDR4-2933 ? 35 W ?
Ryzen 5 2400G 4/8 3,6/3,9 GHz 2 MB 4 MB Vega11 704 1.250 MHz DDR4-2933 45-65 W 65 W $169
Ryzen 5 2400GE 4/8 3,2/3,8 GHz 2 MB 4 MB Vega11 704 1.250 MHz DDR4-2933 ? 35 W ?
Ryzen 3 2200G 4/4 3,5/3,7 GHz 2 MB 4 MB Vega8 512 1.100 MHz DDR4-2933 45-65 W 65 W $99
Ryzen 3 2200GE 4/4 3,2/3,6 GHz 2 MB 4 MB Vega8 512 1.100 MHz DDR4-2933 ? 35 W ?

Notebooks und PCs mit den neuen Ryzen Pro

Auf einer Presseveranstaltung hat AMD im Vorfeld die neuen Ryzen Pro und erste Systeme der Partner vorgestellt. Bei den Ryzen Pro Mobile sind zum Start Notebooks und kleine Desktop-Rechner von Dell, HP und Lenovo zu erwarten. Beispielhaft hat AMD folgende Modelle genannt, weitere sollen in den kommenden Monaten folgen.

  • Dell Latitude 5495
  • Dell OptiPlex 5055
  • HP EliteBook 700 G5
  • HP ProBook 645 G4
  • HP EliteDesk 700
  • Lenovo ThinkPad A-Serie
  • Lenovo ThinkCentre M715q
  • Lenovo ThinkCentre M725s