watchOS 5: Apple Podcasts und Walkie-Talkie-App für die Watch

Jan-Frederik Timm 6 Kommentare
watchOS 5: Apple Podcasts und Walkie-Talkie-App für die Watch

Neben einem Ausblick auf iOS 12 hat Apple zur WWDC 2018 auch erste Details zur nächsten Version des Betriebssystems für die Apple Watch verraten: watchOS 5. Eine hervorstechende Verbesserung wie deutlich mehr Leistung verspricht Apple in diesem Fall nicht, dafür gibt es jetzt Apple Podcasts und ein Walkie Talkie am Handgelenk.

Podcasts und Walkie Talkie

Bisher mussten Anwender auf eine der populärsten iOS-Apps auf der Apple Watch verzichten, nur Apple Music stand zur Verfügung. Mit watchOS 5 ändert sich das. Neu in Bezug auf Apps ist darüber hinaus, dass das Siri-Watchface auch Apps von Drittanbietern integrieren kann. Dem Beispiel von Apple folgend, können auch Camper unter watchOS 5 in Zukunft noch einfacher von Zelt zu Zelt kommunizieren. Anstatt den oder die Gesprächspartner anzurufen macht das die App Walkie Talkie auf direkterem Wege möglich. Eine Internetverbindung bedarf es aber weiterhin.

Viele Neuerungen bei den Aktivitäten

Weitere Neuerungen lassen sich in erster Linie in die Kategorien Aktivitäten einordnen. So können Freunde in Zukunft beim Sport herausgefordert werden, wobei es dem Herausforderer obliegt, dem Herausgeforderten einen Zeitraum vorzugeben, indem er sich der Aufgabe stellen muss. Darüber hinaus soll watchOS 5 auch Aktivitäten wie Yoga und Bergsteigen besser verfolgen können und Läufer bekommen mit Angaben zur aktuellen Schrittfrequenz, dem aktuellen Tempo in Zeit pro Kilometer und dem aktuellen Rückstand gegenüber der Zielzeit neue Informationen beim Laufen. Erstmals erkennt watchOS zusammen mit der Apple Watch auch automatisch, wann ein Anwender mit dem Training beginnt. Sollte er also erst zu spät daran denken, die Aufzeichnung zu starten, bekommt er die bisher verstrichene Zeit noch angerechnet.

Studenten ausgewählter Universitäten in den USA können mit watchOS 5 ihren Studentenausweis in Apple Wallet ablegen. Neuerungen wie gruppierte Benachrichtigungen auf dem Lockscreen und Siri Shortcuts wird es wiederum auch in iOS 12 geben.

Noch keine Aussage zur Kompatibilität

Im Gegensatz zu iOS hat Apple bisher nicht gesagt, welche Generation Apple Watch watchOS 5 erhalten wird. watchOS 4 ist für alle bisher veröffentlichten Apple Watch verfügbar, setzt aber mindestens ein iPhone 5s mit iOS 11 als gekoppeltes Endgerät voraus. Für Endanwender erscheint watchOS 5 im Herbst. Eine erste Beta für Entwickler soll im Nachgang an die heutige Keynote veröffentlicht werden.