Nintendo Switch Online: Dienst startet am 19. September mit NES-Spielen

Christopher Lewerenz 43 Kommentare
Nintendo Switch Online: Dienst startet am 19. September mit NES-Spielen
Bild: Nintendo

Nintendo kündigte bereits Anfang des Jahres an, dass im September der Online-Service für die Switch geplant ist. Nun hat das Unternehmen den Mitgliederservice für den 19. September bestätigt und gleichzeitig einige Funktionen des Dienstes genauer vorgestellt.

Nintendo Switch Online zieht mit Sony und Microsoft gleich

Ab dem 19. September müssen Spieler ein Abonnement abschließen, um die Onlinefunktionen der Switch nutzen zu können. Das betrifft vor allem Spiele, wie Arms oder Splatoon 2, welche besonders auf den Multiplayer ausgelegt sind. Darüber hinaus erhalten Abonnenten einen Cloudspeicher, in dem Spielstände unabhängig von der Konsole gespeichert werden können.

Mit der Nintendo Switch Online-App kommt außerdem eine App, die Spielern zusätzliche Funktionen von kompatiblen Spielen freischaltet. Diese werden sich abhängig vom Spiel unterscheiden. Bei Splatoon 2 wird beispielsweise das sogenannte „SplatNet 2“ aktiviert, in dem Statistiken angezeigt und gespeichert werden.

Auch für den Voicechat muss diese App heruntergeladen werden. Nintendo setzt bei der Kommunikation zwischen Spielern auf das Smartphone und verzichtet hier gänzlich auf die Konsole.

Nintendo unterbietet die Konkurrenz

Für eine Einzelmitgliedschaft werden pro Monat 3,99€ verlangt. Damit reiht sich Nintendo deutlich unter der Konkurrenz ein – Sony verlangt für seinen Service 7,99€ und Microsoft 6,99€ pro Monat. Abonnement für drei oder zwölf Monate werden mit einem Preis von 7,99 respektive 19,99 Euro beziffert.

Außerdem bietet das Unternehmen eine Familienmitgliedschaft an, die es zum Preis von rund 35 Euro erlaubt, bis zu acht Nintendo-Accounts mit dem Online-Service auszustatten.

Abonnement-Optionen
Abonnement-Optionen (Bild: Nintendo)

NES-Klassiker im Service inklusive

Neben Online-Funktionen beinhaltet Switch Online außerdem eine Vielzahl von NES-Klassikern, die auf der Konsole gespielt werden können. Abonnenten des Dienstes erhalten automatisch Zugang auf eine mit aktuell 20 Spielen beinhaltende Bibliothek. Bislang wurden aber nur zehn Spiele bestätigt.

  • Ice Climber
  • The Legend of Zelda
  • Balloon Fight
  • Soccer
  • Tennis
  • Mario Bros.
  • Super Mario Bros.
  • Dr. Mario
  • Super Mario Bros. 3
  • Donkey Kong

Die Spieleklassiker können mit dem neuen Dienst indes auch online mit Freunden gespielt werden, so Nintendo. Hier ist sowohl die Möglichkeit vorhanden über die gleiche Konsole zu spielen, als auch über die Online-Funktionen. Dies funktioniert nur bei Spielen, die solche Funktionen auch anbieten.

Weitere Informationen zur Nintendo Direct

Die ursprünglich geplante Nintendo Direct musste aufgrund eines Erdbebens abgesagt werden. Nun soll diese aber am 14. September um Mitternacht nachgeholt und soll ca. 35 Minuten dauern. Neben Neuigkeiten zu Spielen, sollen auch weitere Informationen über den Online-Dienst veröffentlicht werden.