Patch 1.03: Hellblade: Senua's Sacrifice erhält HDR-Support Notiz

Michael Günsch 44 Kommentare
Patch 1.03: Hellblade: Senua's Sacrifice erhält HDR-Support
Bild: Ninja Theory

Mit dem Patch 1.03 bekommt das Action-Adventure Hellblade: Senua's Sacrifice HDR-Unterstützung für Grafikkarten von AMD und Nvidia. Die HDR-Option für die PC-Fassung verspricht eine hübschere Grafik mit höherem Kontrast, was aber erst bei entsprechender Eignung des Monitors zur Geltung kommt.

Folgende Optimierungen werden mit dem Patch 1.03 außerdem versprochen:

  • HDR (high dynamic range) support for both NVIDIA and AMD graphics cards
  • Fixed flickering issue in tower cinematic
  • Fixed texture streaming issue for Surtr
  • Surtr gates are easier to open
  • Memory improvements
  • General optimisations

Der von Spielern wie Testern hochgelobte Titel von Ninja Theory ist wie viele andere Spiele im Rahmen der Herbstaktion auf Steam vergünstigt zu haben und kostet derzeit 15 statt 30 Euro.

Die Geschichte dreht sich um die keltische Kriegerin Senua, die sich in die Hölle der Wikinger begibt, um für die Seele ihres toten Geliebten zu kämpfen.