Cooler Master NR400 & NR600: Zwei Tower werden mit und ohne 5,25"-Schacht verkauft

Max Doll 24 Kommentare
Cooler Master NR400 & NR600: Zwei Tower werden mit und ohne 5,25"-Schacht verkauft
Bild: Cooler Master

Cooler Masters Midrange-Gehäuse NR400 für den Micro-ATX- und NR600 für den ATX-Formfaktor folgen minimalistischen Designprinzipien und verzichten zwar nicht auf ein Glasfenster, wohl aber auf bunte Beleuchtung. Dafür sind sie wahlweise mit einem 5,25"-Schacht erhältlich und können zahlreiche Festplatten verstauen.

Hinter der Meshfront beider Gehäuse verbirgt sich ein konventionelles Layout, das sich nur in Details voneinander unterscheidet. Netzteil und ein HDD-Käfig verdeckt stets eine Blende, nur beim kleineren und kürzeren NR400 kann der Käfig aber verschoben und ausgebaut werden, um zusätzlichen Platz für Netzteil oder einen Radiator zu schaffen.

Feine Unterschiede zwischen den Towern

Weitere Festplatten im Format 3,5" und 2,5" werden auf dieser Abdeckung sowie hinter dem Mainboard-Tray platziert. Das NR400 mit 5,25"-Schacht kann zudem eine zusätzliche 3,5"-Festplatte aufnehmen, das an der Unterseite des zusätzlichen Käfigs befestigt wird. Insgesamt können je nach Modell sieben bis zehn Laufwerke untergebracht werden. Kühler sind in NR400 und NR600 auf eine Höhe von 166 Millimeter beschränkt, der Grafikkarte werden keine praktisch bedeutsamen Einschränkungen auferlegt.

Die Kühlung erfolgt stets mit zwei 120-mm-Lüftern, die auf Vorder- und Rückseite verteilt werden. Grundsätzlich finden unter dem Deckel sowie an der Front weitere Lüfter mit 120 oder 140 Millimeter breitem Rahmen Platz.

Anzahl und Größe hängen jedoch von der Größe des Gehäuses und dem Vorhandensein des 5,25"-Schachtes ab. Dieser schränkt die Anzahl der Lüfter auf beiden Positionen ein, weil sich jeweils ein Modell weniger montieren lässt. Eine genaue Aufstellung der Unterschiede und Einbaumöglicheiten findet sich in der Produkttabelle am Ende der Meldung.

Preis und Verfügbarkeit

Sowohl das NR400 als auch das NR600 sollen jeweils mit und ohne 5,25"-Schacht ab dem 4. April im Handel verfügbar sein. Die Preisempfehlung für das kleinere Gehäuse beträgt 59 Euro, die größere Version kostet 69 Euro. Welche Variante jeweils gewählt wird, hat keinen Einfluss auf den Herstellerpreis.

Cooler Master NR400 Cooler Master NR600
Mainboard-Format: Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 411 × 210 × 411 mm (35,47 Liter)
Seitenfenster
478 × 209 × 473 mm (47,25 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Glas
Nettogewicht:
5,56 kg
Variante
5,72 kg
6,57 kg
Variante
6,67 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, HD-Audio
Einschübe:
3 × 3,5" (intern)
4 × 2,5" (intern)
Variante
1 × 5,25" (extern)
4 × 3,5" (intern)
4 × 2,5" (intern)
4 × 3,5" (intern)
5 × 2,5" (intern)
Variante
1 × 5,25" (extern)
4 × 3,5" (intern)
5 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 4 7
Lüfter:
Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Variante
Front: 2 × 140/120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 1 × 140/120 mm (optional)
Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Variante
Front: 2 × 140/120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 166 mm
GPU: 346 mm
Netzteil: 200 mm
CPU-Kühler: 166 mm
GPU: 410 mm
Netzteil: 180 mm
Preis: 59 € 69 €