be quiet! Dark Rock Slim: Schmaler Kühler passt neben hohe RAM-Module

Max Doll 48 Kommentare
be quiet! Dark Rock Slim: Schmaler Kühler passt neben hohe RAM-Module
Bild: be quiet!

be quiet! erweitert die Dark-Rock-Serie um einen Kühler mit schmalem Turm, der Aufbauten auf Speichermodulen mehr Platz lässt. Der Dark Rock Slim ist der erste Kühler dieser Reihe mit nur vier Heatpipes, soll aber noch eine TDP von 180 Watt bewältigen können.

Abstriche macht der CPU-Kühler nicht nur bei der Anzahl der Heatpipes. Der ohne Lüfter 127 × 47 × 159 mm (L × B × H) große, schwarz beschichtete Lamellenturm fällt schmaler aus als etwa beim Dark Rock 4. Durch den derart verkleinerten Fußabdruck soll der Kühler keine Speicherbänke mehr blockieren; er steht also RAM-Modulen mit hohen Aufbauten nicht im Wege. Auf die alternativ zur Verkleinerung der Lamellenfläche denkbare asymmetrische Ausrichtung des Kühlturms verzichtet be quiet dabei.

Den Luftaustausch besorgt wie bei anderen Dark-Rock-Kühlern ein Silent-Wings-3-Lüfter mit PWM-Anschluss, dessen Maximaldrehzahl 1.500 U/Min beträgt. Befestigt wird der Lüfter mit Drahtbügeln, die Entkopplung erfolgt über Abstandshalter aus Gummi. Ein zweiter Satz Lüfterklammern für einen etwaigen Push-Pull-Betrieb liegt dem Lieferumfang bei.

Kompatibel ist der Dark Rock Slim zu Mainboards mit den Sockeln AM4, AM3, AM2, FM2 und FM1 von AMD sowie den Sockeln LGA 2066, 2011, 1366 und 115x von Intel. Die Befestigung erfolgt über eine zweistufige Halterung, bei der zunächst die Backplate und erst danach der Kühler mit Schrauben fixiert wird. Auch der Einbau profitiert dabei vom schmaleren Kühlturm des Dark Rock Slim, weil er mehr Abstand zu den Schrauben des Haltebügels hält.

Preis und Verfügbarkeit

Im Handel soll der Dark Rock Slim ab dem 14. Mai zu einer Preisempfehlung von rund 58 Euro erhältlich sein. Sie liegt damit oberhalb der Marktpreise des größeren und leistungsfähigeren, aktuell ab 51 Euro angebotenen Dark Rock 4 (Test) mit sechs Heatpipes, allerdings unterhalb dessen Preisempfehlung von rund 73 Euro. Marktpreise der Slim-Version werden deshalb deutlich sinken (müssen).

be quiet! Dark Rock Slim
Bauform: Tower
Größe (L × B × H): 47 × 127 × 159 mm (ohne Lüfter)
72 × 127 × 159 mm (mit Lüfter)
Gewicht: 620 g (mit Lüfter)
Heatpipes: Kupfer (beschichtet), 4 × 6 mm (Ø)
Kupferbasis (vernickelt)
Lamellen: Aluminium (beschichtet), 90 Stück
Abstand: ?
Kühler-Montage: Zweistufige Halterung mit Rückplatte
Lüfter (Modell 1): 1 × 120 × 120 × 25,0 mm
Öldruck Lager
1.500 U/min
16,4 H²O
11,0 – 23,6 dBA
4-Pin-PWM
Lüfter (Modell 2):
Lüfter-Montage: Befestigung: Drahtbügel
Entkopplung: Lüfterrahmen
weitere Halterung beigelegt
Kompatibilität: AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)/AM4
Intel: LGA 2066/2011/1366/115x
Preis: 57,90 €