Bandai Namco: Ni No Kuni Remaster, Code Vein und Tales of Arise

Max Doll 11 Kommentare
Bandai Namco: Ni No Kuni Remaster, Code Vein und Tales of Arise
Bild: Bandai Namco

Neben Elden Ring, dem Rollenspiel von From Software (Dark Souls) und George R. R. Martin, verrät Bandai Namco Neues zu Code Vein und kündigt neben einem Remaster von Ni No Kuni ein weiteres Rollenspiel der Tales-Serie an.

Code Vein

Das Action-Rollenspiel Code Vein hat einen Erscheinungstermin erhalten und wird am 27. September 2019 für die PlayStation 4, Xbox One und Windows-PCs im Handel stehen. In der Welt des Spiels wurde die Menschheit von einer Geheimgesellschaft von Wiedergängern fast vollständig ausgelöscht. Nur ein paar Überlebende leisten Widerstand, was ihnen durch übermenschliche Kräfte möglich wird. Diese haben jedoch einen Preis: Den Verlust der Erinnerung und Blutdurst, der unter Kontrolle gehalten werden muss – ansonsten droht die Verwandlung in einen animalischen Ghul.

Ni no Kuni Remastered

Das ursprünglich für die PlayStation 3 entwickelte Rollenspiel Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin wird am 20. September auf der PlayStation 4 und dem PC erscheinen. Inwiefern Veränderungen am Spiel vorgenommen werden, verrät Bandai Namco nicht. Durch den zeitlosen Comic-Stil, der für Spiel und Zwischensequenzen genutzt wird, hält sich die Notwendigkeit für größere grafische Aufwertungen aber in Grenzen.

RAD

Vom 3D Action Rogue-like RAD zeigt Bandai Namco lediglich neues Gameplay. Das in Kooperation mit Double Fine entwickelte Spiel erlaubt das Durchstreifen zufällig generierter, postapokalyptischer Level, die mit Mutanten gefüllt sind. Der Kniff: Auch der Spieler ist ein solcher und wird beim Spielen durch die giftige Umgebung immer stärker mutiert. Rad wird am 20. August 2019 für die Xbox One, PlayStation 4 und Windows-PCs veröffentlicht.

Tales of Arise

Tales of Arise wird von Bandai Namco als Neuanfang für die Tales-Serie bezeichnet und kommt im neuen Look sowie mit neuer Story daher. Das jRPG handelt in einem Sonnensystem mit zwei benachbarte Planeten. Das Volk des einen beutet allerdings den anderen aus, was aufgrund eines vermeintlichen Götterstatus reibungslos von statten geht. Diesen Zustand wollen zwei Personen aus beiden Welten ändern, erklärt der Infotext. Tales of Arise erscheint 2020 für Windows-PCs, die PlayStation 4 und die Xbox One.