Aerocool Bolt Mini: RGB und Fenster kosten bei Aerocool wenig

Max Doll 10 Kommentare
Aerocool Bolt Mini: RGB und Fenster kosten bei Aerocool wenig
Bild: Aerocool

Aerocool bringt ein weiteres Micro-ATX-Gehäuse mit RGB-Beleuchtung und großer Fensterfläche zum schmalen Kurs in den Handel. Das neue Bolt Mini teilt sich als kleinere Variante des ATX-Towers Bolt einige, aber nicht alle Merkmale mit dem bereits erhältlichen Cylon Mini.

Mit dem Cylon Mini teilt sich das Bolt Mini einige Ausstattungsmerkmale. Dazu gehören vorrangig die RGB-Beleuchtung an der Vorderseite, die insgesamt 13 Farben und Effekte zeigen kann, sowie das aus Acryl gefertigte Fenster-Seitenteil. Trotz des ähnlichen Konzepts steckt aber, in diesen Tagen ein Novum, nicht das gleiche Chassis hinter beiden Towern.

Zwar sitzen in beiden Modellen das Netzteil und HDD-Käfig bar jeder Verkleidung am Boden des Gehäuses, schon die Ausgestaltung des Käfigs offenbart aber Unterschiede: Das Bolt besitzt einen 2,5/3,5"-Einschub, eine weitere 3,5"-HDD wird direkt am Gehäuseboden verschraubt, ein 2,5"-Laufwerk an der Oberseite des Käfigs. Zwei weitere Datenträger können am Mainboard-Tray verschraubt werden – eine Option, die das Cylon Mini nicht bietet.

Das Bolt Mini bietet CPU-Kühlern zudem mehr Platz; genutzt werden können Modelle bis zu einer Höhe von 158 Millimetern, was eine Reihe gängiger Kühltürme einschließt. Grafikkarten lassen sich bis zu einer Länge von 318 Millimetern einbauen, sofern auf einen Frontlüfter auf gleicher Höhe verzichtet wird. Wird ein Ventilator genutzt, schrumpft die Länge auf 293 Millimeter, wodurch nicht mehr jede High-End-GPU Raum findet.

Zur Luftzirkulation montiert Aerocool einen einzelnen 120-mm-Lüfter im Heck. Zwei weitere Exemplare dieses Formats nehmen Deckel und Front bei Bedarf auf. Radiatoren sind im Gehäuse auf das 120-mm-Format beschränkt; an der Vorderseite blockiert der Festplattenkäfig größere Wärmetauscher.

Preis und Verfügbarkeit

Im Handel kann das Bolt Mini bereits für rund 33 Euro ab Lager erworben werden. Der Mini-Tower kostet damit aktuell etwa genauso viel wie das Cylon Mini und exakt so viel wie sein ATX-Bruder Bolt.

Aerocool Bolt Mini
Aerocool Bolt
Mainboard-Format: Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 381 × 201 × 370 mm (28,33 Liter)
Seitenfenster
411 × 194 × 444 mm (35,40 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Acryl
Nettogewicht: 2,81 kg 3,38 kg
I/O-Ports: 1 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, HD-Audio, RGB-Beleuchtung
Einschübe: 1 × 3,5"/2,5" (intern)
1 × 3,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)
2 × 3,5"/2,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 4 7
Lüfter: Front: 2 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 120 mm (optional)
Front: 3 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (optional)
Innenraum: 2 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 158 mm
GPU: 293 mm – 318 mm
Netzteil: 186 mm
CPU-Kühler: 155 mm
GPU: 355 mm
Netzteil: Unbeschränkt
Preis: 35 €