Divinity Original Sin 2: Spielstände funktionieren auf Steam und Switch

Max Doll 21 Kommentare
Divinity Original Sin 2: Spielstände funktionieren auf Steam und Switch
Bild: Larian Studios

Divinity Original Sin 2 nutzt auf Nintendos Spielkonsole Switch sowie auf Windows-PCs die gleichen Spielstände. Der Fortschritt wird anschließend, eine Online-Verbindung und die Verknüpfung von Nintendo- und Steam-Konto vorausgesetzt, in der Steam-Cloud gesichert. Damit steht er auf beiden Plattformen zur Verfügung.

Mit dieser Cross-Save-Funktion steht die Switch-Version des Rollenspiels alleine dar. Ein vergleichbares Feature für die Xbox- und PlayStation-Portierungen existiert nicht, hier können die Spielstände die Plattformgrenzen nicht überwinden. Wie die Speicherstände die „schwer zu fassende und unüberwindbare Steam Cloud“ verlassen, haben die Entwickler in einem keineswegs ernst gemeinten Video nachgestellt.