Intel-Chipsätze: Der Z490 wird die 400‑Serie für Comet Lake anführen

Michael Günsch 128 Kommentare
Intel-Chipsätze: Der Z490 wird die 400‑Serie für Comet Lake anführen

Immer mehr Hinweise zu neuen Desktop-Chipsätzen der 400-Serie von Intel tauchen auf. Hatte jüngst der Mini-PC-Hersteller ECS bereits auf einer Roadmap die Chipsätze H410, H470 und Q470 für das kommende Jahr in Aussicht gestellt, folgen nun Hinweise auf Z490 und B460.

Der von Twitter-User APISAK entdeckte Eintrag in der Datenbank der Eurasian Economic Commission (EEC) listet Produktnamen für Mainboards von Gigabyte auf. Die zahlreichen Modelle müssen nicht zwingend alle auf den Markt kommen, doch ist der Eintrag ein weiterer konkreter Hinweis auf Intels kommende Chipsatzserie für die Mainstream-Desktop-Plattform.

Die bei der ECC eingetragenen Marken für mögliche Gigabyte-Mainboards lauten wie folgt:

B460 H410 H470 Q470 Z490
  • B460 HD3
  • B460M AORUS PRO
  • B460M D2V
  • B460M D2VX SI
  • B460M D3H
  • B460M D3P
  • B460M D3V
  • B460M DS3H
  • B460M GAMING HD
  • B460M HD3
  • B460M POWER
  • H410 D3
  • H410M A
  • H410M D2VX SI
  • H410M DS2
  • H410M DS2V
  • H410M H
  • H410M HD3
  • H410M S2
  • H410M S2H
  • H410M S2P
  • H410M S2V
  • H410N
  • H470 HD3
  • H470M D3H
  • H470M DS3H
  • Q470M D3H
  • Z490 AORUS ELITE
  • Z490 D
  • Z490 GAMING X
  • Z490 UD
  • Z490 WHITE
  • Z490M
  • Z490M DS3H
  • Z490M GAMING X

ECS hatte schon H410, H470 und Q470 verraten

Erst vor einigen Wochen war eine Roadmap des Herstellers ECS für kommende Mini-PCs der Liva-Serie aufgetaucht, die zugleich die Intel-Chipsätze H410, H470 und Q470 für Anfang 2020 in Aussicht stellte. Für den Business-Bereich sind dies traditionell die H- und Q-Varianten, weshalb auf der Roadmap von einem Z490 keine Rede ist.

Comet Lake-S mit neuen Chipsätzen und neuem Sockel

Bereits zuvor waren authentisch wirkende Intel-Folien durchgesickert, die die 400-Chipsatzserie den Desktop-CPUs Comet Lake-S zuordnet. Alles weist darauf hin, dass Intel im nächsten Jahr den Comet Lake-S als neue Desktop-Prozessoren nicht nur neue Chipsätze zur Seite stellt, sondern mit dem LGA 1200 auch einen neuen Sockel spendiert. Für die erneut in einem 14-nm-Prozess gefertigten CPUs werden bis zu zehn Kerne und 20 Threads erwartet.

Die neuen Chipsätze werden voraussichtlich wie der 495-Chipsatz für die Notebook-CPUs der Familie Ice Lake diverse moderne Anschlüsse und eine Vorbereitung für Wi-Fi 6 als Neuerung bieten.