OnePlus 7T: 90-Hz-Display und Triple-Kamera ähnlich der im 7 Pro

Nicolas La Rocco 8 Kommentare
OnePlus 7T: 90-Hz-Display und Triple-Kamera ähnlich der im 7 Pro

Das neue OnePlus 7T kommt dem OnePlus 7 Pro in Sachen Ausstattung gefährlich nahe. Bei der heute vorgestellten Neuauflage des Smartphones erhalten auch Käufer des normalen Modells das 90-Hz-Display und eine Triple-Kamera. Außerdem ist das Display erneut größer und der Prozessor von Qualcomm etwas schneller geworden.

Der Nachfolger des OnePlus 7 heißt wie erwartet OnePlus 7T (Test) und bringt das Smartphone gefährlich nahe an das OnePlus 7 Pro heran. Apropos OnePlus 7 Pro: Einen Nachfolger für die Pro-Variante hat OnePlus vorerst nicht vorgestellt. Angesichts der Upgrades für das OnePlus 7T könnte das Pro-Modell aber ohnehin weit weniger interessant für die potenzielle Kundschaft sein, als es im letzten Jahr der Fall war.

6,55 Zoll großes OLED mit 90 Hz und HDR10+

Das liegt in erster Linie daran, dass OnePlus mit dem 90-Hz-Display und der Triple-Kamera zwei der ehemals exklusiven Merkmale des OnePlus 7 Pro (Test) nun im OnePlus 7T anbietet. Das Display bleibt in puncto Auflösung bei der bekannten Full-HD-Plus-Auflösung, die aufgrund des neuen 20:9-Formats sowie der mit 6,55 Zoll statt 6,41 Zoll größeren Diagonale nun aber auf 1.080 × 2.400 Pixel kommt. Die Tropfen-Notch der Kamera hat OnePlus weiter verkleinert, die ausfahrbare Kamera bleibt dem OnePlus 7 Pro vorbehalten.

Mit 90 Hz hat das Display eine 50 Prozent höhere Bildwiederholrate als mit 60 Hz, die sich in einer flüssigeren Bedienung des Betriebssystem und je nach Support auch bei Spielen widerspiegelt. Darüber hinaus unterstützt das von Samsung gelieferte OLED-Display HDR10+ und leuchtet heller. Bis zu 1.000 cd/m² sollen in der Spitze möglich sein. Außerdem sei der Anteil des blauen Lichts um 40 Prozent reduziert worden.

Ein „smartes“ Always-on-Display

Ein echtes Always-on-Display gibt es auch beim OnePlus 7T nicht, allerdings soll ein „smartes Always-on-Display“ einen ähnlichen Zweck erfüllen. OnePlus erklärt, dass das Smartphone das Nutzerverhalten analysiere und erkennen können soll, wann das Display üblicherweise aktiviert wird. Auf Basis dieser Daten soll das Display sporadisch zu den ermittelten Zeiten aktiv bleiben und die wichtigsten Informationen anzeigen.

Triple-Kamera ähnlich der des OnePlus 7 Pro

Neben dem Display betrifft die zweite größere Veränderung die Kamera. OnePlus übernimmt zum Großteil die Triple-Kamera des OnePlus 7 Pro, sodass nun auch die normale Variante eine Hauptkamera mit 48 Megapixeln, f/1,6 und OIS bietet. Dazu kommen ein Teleobjektiv mit zweifachem statt dreifachem Zoom mit 12 Megapixeln, f/2.2 und OIS sowie ein Ultraweitwinkelobjektiv mit 16 Megapixeln und f/2.2. Ein neuer Makromodus soll Fotos bis zu einer Distanz von 2,5 cm zum Motiv ermöglichen. Erstmals sind Videoaufnahmen mit dem Ultraweitwinkel möglich, dann allerdings auf 1080p beschränkt. Beim Weitwinkel und Tele ist 4K60 möglich. Zudem verspricht der Hersteller bessere Fotoaufnahmen bei Gegenlicht und Porträtaufnahmen mit größerem Sichtfeld. Im Test des OnePlus 7T geht ComputerBase weiter auf die Kamera ein.

Snapdragon 855 Plus und schnelleres Laden

Auf technischer Seite hat sich am Prozessor wenig verändert, doch bietet der Snapdragon 855 Plus immerhin etwas mehr Leistung. Im Vergleich zum normalen Snapdragon 855 gibt es 120 MHz mehr Takt auf dem Prime-Core, außerdem kommt die Adreno-640-GPU auf 15 Prozent mehr Takt. RAM und Speicher gibt es nur noch in einer einzigen statt zwei Konfigurationen: 8 GB RAM und 128 GB nicht erweiterbarer Speicher. Die 256-GB-Option ist damit weggefallen. Den Akku hat OnePlus auf 3.800 mAh vergrößert, außerdem lädt „WarpCharge 30T“ trotz unveränderter 30 Watt 18 Prozent schneller. Innerhalb von einer Stunde soll das Smartphone vollständig aufgeladen sein.

OxygenOS 10 basiert auf Android 10

Das eigene OxygenOS 10 basiert auf Android 10 und wurde hinsichtlich der Gestensteuerung an Googles Standard angepasst. OnePlus ergänzt das Betriebssystem um die bekannten Möglichkeiten der Individualisierung und hat darüber hinaus ein paar Bereiche gegenüber OxygenOS 9 angepasst. Die Animation beim Entsperren über den Display-Fingerabdrucksensor soll nun flüssiger laufen, Multitasking ist im horizontalen Modus möglich und die Rauschunterdrückung funktioniert jetzt auch bei Sprachnachrichten und Videoanrufen statt nur Telefonaten. Eine neue Fotogalerie gibt es ebenfalls, hier sollen alle Daten ausschließlich lokal gespeichert werden.

Marktstart zu ähnlichem Preis wie bisher

Das OnePlus 7T soll ab dem 17. Oktober in den Farben „Frosted Silver“ und „Glacier Blue“ auf den Markt kommen. Die unverbindliche Preisempfehlung liebt bei 599 Euro.

OnePlus 7T
OnePlus 7
OnePlus 7 Pro
Software:
(bei Erscheinen)
Android 10.0 Android 9.0
Display: 6,55 Zoll
1.080 × 2.400, 402 ppi
AMOLED, HDR, Gorilla Glass 6
6,41 Zoll
1.080 × 2.340, 402 ppi
AMOLED, Gorilla Glass 6
6,67 Zoll
1.440 × 3.120, 515 ppi
AMOLED, HDR, Gorilla Glass 5
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Gesichtsscanner
SoC: Qualcomm Snapdragon 855 Plus
1 × Kryo 485, 2,96 GHz
3 × Kryo 485, 2,42 GHz
4 × Kryo 485, 1,80 GHz
7 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 855
1 × Kryo 485, 2,84 GHz
3 × Kryo 485, 2,42 GHz
4 × Kryo 485, 1,80 GHz
7 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 640
RAM: 8.192 MB
LPDDR4X
6.144 MB
LPDDR4X
Variante
8.192 MB
LPDDR4X
6.144 MB
LPDDR4X
Variante
8.192 MB
LPDDR4X
Variante
12.288 MB
LPDDR4X
Speicher: 128 GB 128 / 256 GB 128 / 256 GB
1. Kamera: 48,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,6, AF, OIS
48,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,7, AF, OIS
48,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,6, AF, OIS
2. Kamera: 12,0 MP, f/2,2, OIS, AF 5,0 MP, f/2,4, AF 8,0 MP, f/2,4, OIS, AF
3. Kamera: 16,0 MP, f/2,2, AF Nein 16,0 MP, f/2,2, AF
4. Kamera: Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 16,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced Pro
↓1.200 ↑150 Mbit/s
Advanced Pro
↓1.000 ↑150 Mbit/s
Advanced Pro
↓1.200 ↑150 Mbit/s
5G: Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 5.0 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB 3.1 Typ C, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 3.800 mAh
fest verbaut
3.700 mAh
fest verbaut
4.000 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 74,4 × 160,9 × 8,13 mm 74,8 × 157,7 × 8,20 mm 75,9 × 162,6 × 8,80 mm
Schutzart:
Gewicht: 190 g 182 g 206 g
Preis: 599 € 559 € / 609 € 709 € / 759 € / 829 €

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von OnePlus unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.