iPhone SE 2: iPhone-11-Technik & iPhone-8-Design sollen 400 USD kosten

Frank Hüber 212 Kommentare
iPhone SE 2: iPhone-11-Technik & iPhone-8-Design sollen 400 USD kosten
Bild: Apple

Neue Gerüchte zum iPhone SE 2 sprechen von einem Design auf Basis des iPhone 8, einem Startpreis von 400 US-Dollar, Speicherkonfigurationen von 64 und 128 Gigabyte, einem Verzicht auf 3D Touch und einer roten Farboption.

Der für seine Apple-Vorhersagen bekannte Analyst Ming-Chi Kuo hatte zudem bereits einen Veröffentlichungstermin des iPhone SE 2 für das erste Quartal 2020 in Aussicht gestellt, nachdem zunächst davon ausgegangen worden war, dass das Einsteiger-iPhone nach dem Start des iPhone 11 und 11 Pro (Test) keinen Nachfolger erhalten wird.

Gehäuse des iPhone 8, Technik des iPhone 11

Das erste iPhone SE (Test) setzte auf das Gehäuse des iPhone 5S und die Technik des iPhone 6s. Das iPhone SE 2, das in Silber, Grau und Rot erhältlich sein soll, soll nun auf das Gehäuse des iPhone 8 und Technik des iPhone 11 setzen. Der Startpreis für das 64-Gigabyte-Modell soll in den USA bei 399 US-Dollar ohne Steuern liegen. Einen Preis für das 128-Gigabyte-Modell nennt Kuo noch nicht. Das iPhone 8 mit 64 Gigabyte kostet derzeit bei Apple offiziell 449 US-Dollar.

Als SoC soll der neue A13 Bionic eingesetzt werden, der auch im iPhone 11 und 11 Pro steckt. Als Arbeitsspeicher werden derzeit 3 Gigabyte gemunkelt, was 1 Gigabyte weniger wäre als bei den neuen iPhone-11-Modellen. Wie bei diesen soll Apple auch beim iPhone SE2 auf 3D Touch verzichten.

30 Millionen iPhone SE 2 in 2020

Zulieferer sollen von Apple die Information erhalten haben, dass zwischen 2 und 4 Millionen Einheiten pro Monat gefertigt werden sollen. Kuo rechnet für das Jahr 2020 mit einem Absatz von insgesamt rund 30 Millionen iPhone SE 2.

Das erste iPhone SE erschien im Jahr 2016 ebenfalls für 399 US-Dollar bei 16 Gigabyte internem Speicher. Mangels Nachfolger wurde es ab 2017 von Apple mit 32 Gigabyte Speicher für 349 US-Dollar verkauft. Ein Jahr später mit der Vorstellung des iPhone Xs (Max) (Test) wurde das iPhone SE dann ohne Nachfolger offiziell eingestellt.