Streaming-Dienst: Apple TV+ startet heute für 4,99 Euro pro Monat

Nicolas La Rocco 126 Kommentare
Streaming-Dienst: Apple TV+ startet heute für 4,99 Euro pro Monat
Bild: Apple

Apple ist heute mit dem eigenen Streaming-Dienst Apple TV+ an den Start gegangen und konkurriert damit mit Diensten wie Amazon Prime, Netflix und bald auch Disney+. Apple TV+ kostet 4,99 Euro pro Monat und kommt zum Start mit einer Reihe von exklusiven Produktionen. Das gesamte Angebot fällt noch vergleichsweise klein aus.

Apple TV+ lässt sich auf iPhone, iPad, Apple TV, iPod touch, Mac, ausgewählten Smart-TVs von Samsung, Roku, Amazon Fire TV und im Browser unter tv.apple.com streamen. In Zukunft soll die Apple-TV-App auch auf Fernsehern von LG, Sony und der in den USA aktiven Marke Vizio angeboten werden. Alternativ steht bei Samsung, LG und Sony die Übertragung vom iPhone, iPad, iPod touch oder Mac via AirPlay 2 auf den Fernseher zur Verfügung. Bei Sony soll der Support von AirPlay 2 bis Ende des Jahres folgen.

Studenten mit Apple Music haben Vorteil

Der Streaming-Dienst kostet monatlich 4,99 Euro und kommt zunächst mit einer siebentägigen kostenlosen Testversion. Für diesen Preis bietet Apple je nach Inhalt 4K-Auflösung, Dolby Vision, Dolby Atmos sowie bei seinen eigenen Apple Originals auch Untertitel und/oder Synchronisationen in fast 40 Sprachen, Untertitel für Gehörlose und Schwerhörige (SDH) sowie Audioerklärungen in acht Sprachen. Zum Vergleich: Netflix kostet im größten Paket mit 4K 15,99 Euro pro Monat, bei Amazon sind es 7,99 Euro im Monat oder 69 Euro pro Jahr. Apple bietet Apple TV+ nur in einer Version an.

Kunden, die ab dem 10. September 2019 ein neues iPhone, iPad, Apple TV, iPod touch oder Mac gekauft haben respektive kaufen werden, erhalten Apple TV+ ein Jahr kostenlos. Das Angebot gilt einmal pro Apple ID. Studenten, die das Apple-Music-Abo für Studenten nutzen, können Apple TV+ kostenlos in der Apple-TV-App oder unter tv.apple.com anschauen.

Apple TV+ startet mit drei Eigenproduktionen

Zu den exklusiven Produktionen (Apple Originals), mit denen Apple den Dienst heute startet, gehören „The Morning Show“, „See“ und „For All Mankind“, die mit jeweils drei Folgen starten und wöchentlich jeden Freitag um eine neue Episode ergänzt werden. Zur Auswahl stehen außerdem alle Folgen von „Dickinson“ sowie Kinder- und Familienserien wie „Helpsters“, „Snoopy in Space“ und „Ghostwriter“. Auch der Dokumentarfilm „The Elephant Queen“ sowie die erste Folge von „Oprah's Book Club“ werden angeboten.

Die Konkurrenz hat neben ihren Eigenproduktionen hingegen auch hunderte andere Serien und tausende Filme im Angebot. Außerdem fehlen Apple TV+ derzeit noch zahlreiche bekannte Komfortfunktionen, wie ein aktueller Test von Golem zeigt.