Foundry-Gerüchte: TSMCs 5-nm-Fertigung geht 2020 zu 2/3 an Apple

Volker Rißka 59 Kommentare
Foundry-Gerüchte: TSMCs 5-nm-Fertigung geht 2020 zu 2/3 an Apple
Bild: TSMC

Laut Gerüchten aus Asien wird Apple im zweiten Halbjahr 2020 TSMCs Produktionslinien wieder voll in Beschlag nehmen. Erstmals soll die 5-nm-Fertigung für Apple-SoCs genutzt werden, fast Zweidrittel der Produktion sollen bei TSMC nur für Apple entfallen.

Einzuordnen sind die Gerüchte jedoch immer schwer, da es keine genauen Zahlen, sowohl was die Fertigungskapazität bei TSMC als auch die bestellte Menge von Apple, gibt. Zudem ist TSMC noch Monate in der Vorbereitung zur Massenproduktion von N5, wie der EUV-Fertigungsschritt genannt wird, sodass zuverlässige Angaben noch gar nicht vorliegen können.

Der Apple A14 soll nach aktuellem Stand der Gerüchte mit Qualcomms X55-Modem gepaart werden, welches TSMC in 7 nm produziert. Heraus würde im Herbst 2020 das erste 5G-fähige iPhone kommen.