Borderlands 3: In zwei Wochen spielen Epic und Steam zusammen

Max Doll 117 Kommentare
Borderlands 3: In zwei Wochen spielen Epic und Steam zusammen
Bild: 2K Games

Borderlands 3 wird etwas früher als gedacht auf Steam erscheinen. Ab März können Spieler den Loot-Shooter auf Steam und mit Epic-Nutzern spielen, eine vollständige Kooperation beider Versionen gibt es aber erst später. Darüber hinaus äußerten sich die Entwickler zu neuen Inhalten.

Auf Valves Plattform wird Borderlands 3 ab dem 13. März verkauft. Erwartet worden war das Spiel erst im April, da nach der Ankündigung exklusiver Verfügbarkeit im Epic Store von einer zwölfmonatigen Frist, einem üblichen Zeitraum für derartige Deals, ausgegangen wurde.

Über Gearbox' Shift können Epic- und Steam-Nutzer sich in Freundeslisten aufnehmen und Partien beitreten. Weitere Funktionalität soll erst in den kommenden Wochen nachgereicht werden, darunter die Möglichkeit, an Spieler auf der jeweils anderen Plattform Waffen über das Ingame-Postsystem zu senden. Welche weiteren Features folgen werden, ließ Gearbox offen.

Neue Erweiterung im März

Am 26. März wird das Spiel die zweite Erweiterung erhalten. Der DLC „Guns, Love, and Tentacles: The Marriage of Wainwright & Hammerlock“ nimmt die Heirat der beiden namensgebenden Figuren zum Anlass, Spieler auf den Eisplaneten Xylourgos und in die Stadt Cursehaven zu senden, die unter den Überresten eines toten Vault-Monsters gebaut wurde.

Neben der heimischen Tierwelt macht ihnen ein Kult das Leben schwer, der eben diese Monsterleiche anbetet – thematisch und stilistisch orientiert sich der DLC an Lovecrafts Werken. Neue kosmetische Gegenstände sowie jede Menge Beute verspricht Publisher 2K wie bei jedem neuen Add-On.

Pläne für die Folgemonate

Der dritte von insgesamt vier DLCs wird thematisch Banditen und Dinosaurier in den Mittelpunkt rücken, verriet Gearbox. Weitere Informationen sollen im Verlauf des Jahres folgen. Im April und Mai werden ein überarbeiteter Mayhem-Modus, bei dem die Funktionsweise der Modifier geändert wird, eine Takedown-Mission für das Endgame sowie Events ohne Mehrkosten veröffentlicht, die neue Ausrüstung und kosmetische Extras als Belohnung einbringen.

Borderlands 3 erhält kostenlose und kostenpflichtige Ergänzungen
Borderlands 3 erhält kostenlose und kostenpflichtige Ergänzungen (Bild: 2K Games)