Coronavirus: GDC verschoben und OCP abgesagt

Volker Rißka 34 Kommentare
Coronavirus: GDC verschoben und OCP abgesagt
Bild: GDC

Das Coronavirus zwingt zwei weitere große IT-Veranstaltungen zur Umplanung. Die Game Developers Conference (GDC) wird laut Betreiber auf einen unbekannten Termin später im Jahr verschoben, das Open Compute Project (OCP) Global Summit wird gänzlich abgesagt. Ein Fragezeichen schwebt nun über Nvidias GTC.

Laut Plan findet die GTC 2020 noch immer ab 22. März statt, doch neue Virus-Fälle direkt im Herzen des Silicon Valley lassen die Messe ebenfalls unter keinem guten Stern stehen. In der kommenden Woche dürfte dazu eine Entscheidung folgen.