Coronavirus: Aussteller drängen auf Computex-Verschiebung

Volker Rißka 42 Kommentare
Coronavirus: Aussteller drängen auf Computex-Verschiebung

Noch steht die Computex 2020 Anfang Juni fest im Messekalender und die Taitra als ausführende Organisation hält bisher daran fest. Doch in Zeiten der globalen Pandemie drängen mehr und mehr Aussteller dazu, das Event zu verschieben oder in diesem Jahr ganz ausfallen zu lassen.

Taiwan selbst hat zwar eine sehr geringe Menge an Viruserkrankten, doch müssten nahezu alle Besucher aus dem Ausland wie auch einheimische Rückkehrer nach derzeitigem Stand in eine 14-tägige Quarantäne. Das würde ausländische Unternehmen, weltweite Presse und selbst lokal ansässige Unternehmen vor Herausforderungen stellen, berichtet Digitimes, weshalb einige bereits die Absage in Betracht ziehen.

Eine Entscheidung der Taitra wird in den kommenden Wochen erwartet. Zu Zeiten von SARS im Jahr 2003 wurde die Computex von Juni auf September verschoben. Dies geschah jedoch erst Ende April.